85 Prozent der Rücken-OPs unnötig

85 Prozent der Rücken-Eingriffe haben sich nach einer Zweitmeinung als unnötig herausgestellt. Foto: TK
+
85 Prozent der Rücken-Eingriffe haben sich nach einer Zweitmeinung als unnötig herausgestellt. Foto: TK

Krankenkassen und eine neue Gesetztesinitiative empfehlen, grundsätzlich eine ärztliche Zweitmeinung einzuholen.

Hessen. Das Kreuz macht den Menschen im Land zu schaffen: Etwa jeder vierte Hesse hat öfter oder gar ständig unter Rückenproblemen zu leiden, das zeigt eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK). Patienten mit Rückenleiden, denen der Arzt eine Operation vorschlägt, müssen sich allerdings nicht gleich unters Messer legen: 85 Prozent der Rücken-Eingriffe haben sich nach einer Zweitmeinung als unnötig herausgestellt. Das zeigt eine aktuelle Auswertung des TK-Modellprojektes "Zweitmeinung vor Wirbelsäulen-Operationen".

Auch der Gesetzgeber hat die Vorteile einer ärztlichen Zweitmeinung mittlerweile erkannt und will im geplanten Versorgungsstärkungsgesetz ein geregeltes Verfahren verankern. So sollen Patienten bei bestimmten operativen Eingriffen grundsätzlich die Möglichkeit erhalten, sich eine zweite Meinung durch einen unabhängigen Experten einzuholen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kram- und Viehmarkt in Landau lädt auch zur Kirmes ein

Vom 23. bis 25. August 2019 wird in Landau der traditionelle Kram- und Viehmarkt gefeiert.
Kram- und Viehmarkt in Landau lädt auch zur Kirmes ein

Wahnsinn! Völlig zugedröhnter Autofahrer donnert mit 170 Sachen in Schlangenlinien in Richtung Heimat

Eine gefährliche Fahrt über die Autobahn 49 endete für einen unter Drogeneinfluss stehenden 22-Jährigen aus Waldeck-Frankenberg mit der Festnahme.
Wahnsinn! Völlig zugedröhnter Autofahrer donnert mit 170 Sachen in Schlangenlinien in Richtung Heimat

Startheater zeigt „Trennung frei Haus“ mit Katharina Abt, Ingo Naujoks und Sven Martinek

Katharina Abt, Ingo Naujoks und Sven Martinek sind am Samstag, 9. März 2019, mit „Trennung frei Haus“ im Star-Theater zu Gast.
Startheater zeigt „Trennung frei Haus“ mit Katharina Abt, Ingo Naujoks und Sven Martinek

Hessen Mobil bessert Bundesstraße B 252 zwischen Viermünden und Ederbringhausen aus

Wegen Ausbesserungsarbeiten an der Mittelnaht sperrt Hessen Mobil die Bundesstraße B 252 zwischen Viermünden und Ederbringhausen halbseitig.
Hessen Mobil bessert Bundesstraße B 252 zwischen Viermünden und Ederbringhausen aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.