Quinni sucht ein Zuhause

+

Schreufa. Das Tierheim in Schreufa möchte Quinni aus der Einzelhaltung in ein liebevolles Zuhause vermitteln.

Schreufa. Das Tierheim in Schreufa sucht ein neues Zuhause für  Quinni. Die fünfjährige, verschmuste Hauskatze ist anfänglich zurückhaltend. Panische Angst hat sie vor anderen Katzen und lauten Geräuschen. Ein Grund, sie so schnell wie möglich aus der Einzelhaltung zu befreien. Quinni ist entwurmt, geimpft und kastriert.

Weitere Informationen gibt es beim Tierheim Schreufa,  Tel. 06451/6309, E-Mail: info@tierheim-frankenberg.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die ,Innenministerin’ bei Balzer in Allendorf
Waldeck-Frankenberg

Die ,Innenministerin’ bei Balzer in Allendorf

Bärbel Stübner und die Balzer GmbH verbindet eine ganz besonders Geschichte, um nicht zu sagen eine Tradition. Die Assistentin der Geschäftsleitung und …
Die ,Innenministerin’ bei Balzer in Allendorf
2.000 Essen pro Schicht: Großküche des Bathildisheim e.V. versorgt die Region
Waldeck-Frankenberg

2.000 Essen pro Schicht: Großküche des Bathildisheim e.V. versorgt die Region

Die bislang einzige Cook&Chill-Küche im Landkreis Waldeck-Frankenberg, nimmt ihren Betrieb in Bad Arolsen auf.
2.000 Essen pro Schicht: Großküche des Bathildisheim e.V. versorgt die Region
Zum Schützenfest der Korbacher Gilde gibt es 2018 einen besonderen Vogel
Waldeck-Frankenberg

Zum Schützenfest der Korbacher Gilde gibt es 2018 einen besonderen Vogel

Das 54. Korbacher Vogelschießen findet am 25. Und 26. August im Schießhagen statt, und die Schützengilde hat eine Menge an Veränderungen ins Programm eingebaut, um die …
Zum Schützenfest der Korbacher Gilde gibt es 2018 einen besonderen Vogel
Gesperrte Straßen, Baustellen und Umleitungen im Landkreis
Waldeck-Frankenberg

Gesperrte Straßen, Baustellen und Umleitungen im Landkreis

Hessen Mobil erneuert fleißig die Fahrbahndecken, was für bei Verkehrsteilnehmern und Anwohner zu verkehrlichen Einschränkungen führt. Verständnis ist gefragt bei den …
Gesperrte Straßen, Baustellen und Umleitungen im Landkreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.