Radunfall mit schwer verletztem E-Bike-Fahrer

Aus bisher unbekannten Gründen verlor ein Radfahrer die Kontrolle über sein E-Bike und verletzte sich schwer.

Hemfurth. Heute, gegen 18 Uhr, kam es im Edertal auf dem Radweg zwischen Hemfurth-Edersee, Sperrmauer und Rehbach zu einem Unfall mit einem schwerverletzten Radfahrer.

Der Geschädigte befuhr mit seinem E-Bike, zusammen mit einem Arbeitskollegen, den Radweg am Edersee entlang. Etwa 200 Meter hinter der "Hammerbergspitze" fuhr er auf dem weitgehend steigungsfreien, meist leicht kurvigen, geschotterten und etwa 3 Meter breiten Radweg ca. 20 Meter vor dem Zeugen, als er plötzlich aus bislang nicht bekannten Gründen die Kontrolle über sein E-Bike verlor und nach links vom Weg abkam.

Nach Angaben des Zeugen überschlug sich der Geschädigte, der keinen Helm trug, dabei über den Lenker und stürzte zu Boden. Da der Geschädigte nicht mehr ansprechbar war, kam der Rettungshubschrauber zum Einsatz. Dieser verbrachte den Radfahrer mit schweren Kopfverletzungen in die Universitätsklinik nach Marburg/Lahn.

Am E-Bike entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Durch die Polizeistation Bad-Wildungen wurde eine Verkehrsunfallanzeige aufgenommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fahrraddieb stiehlt Kind in Korbach das Mountainbike

Der Elfjährige war gerade beim Training in der Kreissporthalle, als das abgeschlossene Mountainbike von einem Dieb gestohlen wurde.
Fahrraddieb stiehlt Kind in Korbach das Mountainbike

Einbrecher wüten in Bad Wildunger Klinik

Im Innern der Verwaltung einer Klinik in Bad Wildungen wurden Türen von Einbrechern brutal aufgebrochen und Büros durchwühlt.
Einbrecher wüten in Bad Wildunger Klinik

Hund wildert bei Willingen: Spaziergänger findet totes Reh

Das Verletzungsmuster deutet darauf hin, dass die Ricke von einem freilaufenden Hund tödlich verletzt worden war, berichtet die Polizei
Hund wildert bei Willingen: Spaziergänger findet totes Reh

Volkmarsen stützt Schachtmikwe mit 32.000 Euro

Volkmarsen will die besondere Bedeutung und den Erhalt der Mikwe unterstützten und fördert das vom Verein Rückblende konzipierte Projekt „Steinweg 24 - „Altes erhalten …
Volkmarsen stützt Schachtmikwe mit 32.000 Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.