Radiotalk op platt

Martin Wiepen steht Radiomoderator Markus Hiegemann op platt Rede und Antwort. Foto: pm
+
Martin Wiepen steht Radiomoderator Markus Hiegemann op platt Rede und Antwort. Foto: pm

Die plattdeutschen Friseurgespräche in Meerhof gehen in die nächste Runde.

Nachbarkreis. Die plattdeutschen Friseurgespräche in Meerhof gehen in die nächste Runde.

Martin Wiepen öffnet dafür am Ruhetag seinen seit 60 Jahren bestehenden Salon und Eva Kriener-Renneke, Barbara Meyer-Ramme, Bernd Sieren, Günter Schmidt und Josef Wiegers sind zum Plattdeutschsprechen eingeladen.

Der Moderator Markus Hiegemann bringt in der Reihe "Do biste platt" zusammen mit dem Marsberger Geschichts- und Heimatverein "Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e. V." die Gespräche der anderen Art auf Sendung. Die einstündige Radiosendung der Hochsauerlandwelle heute ab 20 Uhr im Bürgerfunk von Radio Sauerland zu hören sein (UKW-Antennen-Frequenzen 94,8, 96,2 oder 106,5 MhZ). Weitere Sendungen und Ankündigungen gibt es auch im Veranstaltungskalender unter: www.Marsberger-Geschichte.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht

Am Dienstagmittag wurden Rettungskräfte und die Polizei zu einer Flüchtlingseinrichtung in der Frankfurter Straße in Kassel gerufen, nachdem dort ein Mitarbeiter mit …
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht
Fritzlar-Ungedanken: Schüsse in Wohngebiet - Polizei nimmt 19-Jährigen fest
Kassel

Fritzlar-Ungedanken: Schüsse in Wohngebiet - Polizei nimmt 19-Jährigen fest

Ein Zeuge hatte der Polizei gemeldet, dass er in der Südstraße Knallgeräusche wahrgenommen habe.
Fritzlar-Ungedanken: Schüsse in Wohngebiet - Polizei nimmt 19-Jährigen fest
Sie will Leben: Zweifache, junge Mutter bekämpft mit aller Macht ihren Hirntumor
Hersfeld-Rotenburg

Sie will Leben: Zweifache, junge Mutter bekämpft mit aller Macht ihren Hirntumor

Die 26-Jährige Rotenburgerin Katja Hansen kämpft mit ihren Kindern und Freundin Angelika Albrecht gegen ihren Hirntumor. Ihr Verlobter verließ sie wegen ihrer Krankheit.
Sie will Leben: Zweifache, junge Mutter bekämpft mit aller Macht ihren Hirntumor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.