Randale in der Sparkasse in Bad Wildungen: Schaden wird neu beziffert

Nach der ungeheuerlichen Zerstörungswut eines 18-jährigen Asylbewerbers sind neue Fakten bekannt geworden. Die Sparkasse beziffert den enormen Schaden nun anders. Es gibt auch einen verletzten Asylbewerber, der den Täter schnappte.

Bad Wildungen. Wie hier bereits berichtet hat gestern Abend ein 18-jähriger Asylbewerber im Vorraum einer Bank randaliert und einen erheblichen Sachschaden verursacht.

Mitarbeiter der Bank haben den Schaden mittlerweile auf 100.000 Euro korrigiert. Der Asylbewerber wurde heute Mittag beim Amtsgericht in Fritzlar vorgeführt. Der dortige Richter erließ Haftbefehl. Zum Vorfall gestern Abend bestätigten Zeugen, dass ein 21-jähriger Asylbewerber, der den Verursacher nicht kannte und zufällig an der Bank vorbei kam, diesen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten hat. Bei dieser Aktion erhielt er von dem Verursacher einen Schlag mit einem Stein auf sein linkes Handgelenk, wodurch er leicht verletzt wurde, berichtet die Polizei.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Immer mehr Kids: Kindergarten in Rosenthal muss erneut ausgebaut werden

Weil der Platz im Kindergarten "Pusteblume" nicht mehr ausreicht für den Nachwuchs, muss er ausgebaut werden. 160.000 Euro kommen vom Kreis.
Immer mehr Kids: Kindergarten in Rosenthal muss erneut ausgebaut werden

Bad Wildunger fahren 20.000 Kilometer Fahrrad in drei Wochen

Die Kurstadt hat in diesem Jahr erstmalig am Stadtradeln teilgenommen. Bei der Kampagne geht es darum, drei Wochen lang von Auto auf Fahrrad umzusatteln und so die …
Bad Wildunger fahren 20.000 Kilometer Fahrrad in drei Wochen

400 Stammgäste erleben die neuen Herbsttrends im Modehaus Eitzenhöfer

Die Modeschau mit 10 professionellen Models kam bei den Kunden super an. Sie konnten ihren Stil aus rund 70 Outfitideen auswählen.
400 Stammgäste erleben die neuen Herbsttrends im Modehaus Eitzenhöfer

Das Trinkwasser in Waldeck-Frankenberg hat höchste Qualität

Die Bürger des Landkreises können das Wasser unbedenklich trinken und nutzen. Dennoch kann es bereits in einem Jahr dazu kommen, dass erneut Brunnen geschlossen werden …
Das Trinkwasser in Waldeck-Frankenberg hat höchste Qualität

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.