Randalierer knicken sechs Straßenlampen in Bad Wildungen gewaltsam um

Dunkel ist es nun auf dem Fußweg vom Landesgartenschaugelände zum Schloss Friedrichstein in Bad Wildungen. Ein Randalierer hat sechs Straßenlampen

Bad Wildungen. In der Nacht vor Silvester 2017 sind in Bad Wildungen sechs Beleuchtungsmasten gewaltsam umgeknickt worden, berichtet die Polizei

Die Taten geschahen auf dem Fußweg vom Landesgartenschaugelände zum Schloss Friedrichstein.  Der Sachschaden wird mit 2.000 Euro beziffert.

Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, bearbeitet die Polizeistation Bad Wildungen Tel.: 05621/70900.

Die Folgemeldung lesen Sie hier.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbrecher hauen Loch in die Wand der Gemeindeverwaltung Bromskirchen

Wie die Polizei berichtet, müssen es die Täter beim Einbruch auf den Geldautomaten bei der Gemeindeverwaltung Bromskirchen abgesehen haben.
Einbrecher hauen Loch in die Wand der Gemeindeverwaltung Bromskirchen

Mountainbike im Wert von 5.000 Euro in Edertal gestohlen

Das hochwertige Fahrrad ist von der Marke Canyon Modell NRN CF.
Mountainbike im Wert von 5.000 Euro in Edertal gestohlen

Randale am Edersee: Lagerplatz des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes beschädigt

Am Osterwochenende kam es zu einer Sachbeschädigung am Edersee, teilt die Wasserschutzpolizei mit.
Randale am Edersee: Lagerplatz des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes beschädigt

Diebe dringen in Vöhler Getränkeservice ein und machen geringe Beute

Neben dem Sachschaden von 500 Euro fällt der Stehlschaden mit lediglich etwas Kleingeld eher gering aus. Alkohol und Zigaretten wurden nicht angerührt.
Diebe dringen in Vöhler Getränkeservice ein und machen geringe Beute

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.