Region Burgwald-Ederbergland möchte mehr Mitfahrbänke aufstellen

Das Foto zeigt auf der Bank sitzend (von links) die Mobilitätsmanager Alexander Sust und Luise Willborn, Bürgermeister Olaf Hausmann und Regionalmanager Stefan Schulte im Kreise der Schönbacher mit ihrer Sprecherin Rosemarie Gräsle (5.v.l. stehend).
+
Das Foto zeigt auf der Bank sitzend (von links) die Mobilitätsmanager Alexander Sust und Luise Willborn, Bürgermeister Olaf Hausmann und Regionalmanager Stefan Schulte im Kreise der Schönbacher mit ihrer Sprecherin Rosemarie Gräsle (5.v.l. stehend).

Regionalmanager Stefan Schulte hofft, dass möglichst viele Dörfer in der Regiondem Schönbacher Beispiel folgen.

Burgwald - Mitfahrbänke werden immer häufiger aufgestellt. Für die Region Burgwald-Ederbergland ist es aktiver Klimaschutz, wenn der Individualverkehr dadurch verringert werde. „Wer auf einer solchen Bank sitzt, setzt ein Zeichen für das Klima“, sagt Regionalmanager Stefan Schulte.

Die Region setzt sich seit Jahrzehnten für einen verantwortungsbewussten Umgang mit unserer Welt ein. Im Mobilitätsbereich hat sie ein eigenes Projekt durch Bundesmittel aus der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert bekommen. Er bedanke sich bei den Mobilitätsmanagern Luise Willborn und Alexander Sust für ihr beherztes Engagement und hofft, dass möglichst viele Dörfer in der Region dem Schönbacher Beispiel folgen werden und weitere Bänke aufstellen. „Wir beabsichtigen in diesem Jahr seitens der Region, weitere Mitfahrbänke zu fördern, sofern aktive Gruppen im Ort sich für das gegenseitige Mitnehmen stark machen“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht
Fulda

Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht

Opfer eines Raubes im Bahnhof Fulda wurde gestern Vormittag (19.10.) gegen 11 Uhr eine 74-jährige Frau aus Seligenstadt.
Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.