Reifen in der Nacht zerstochen

+

Gestern Abend hat jemand zwei Reifen eines geparkten VW Golf in der Arolser Landstraße zerstochen.

Korbach. Ein 34-jähriger Mann aus Warburg parkte seinen VW Golf am gestern Abend in der Arolser Landstraße. Heute stellte er um 7.25 Uhr fest, dass unbekannte Täter im Laufe der Nacht zwei Reifen seines Fahrzeuges zerstochen haben. Die Polizei hofft auf Zeugen, die Hinweise geben, Tel.: 05631-9710.

Mehr Meldungen aus dem Polizeibericht...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Täter im Jogginganzug und mit Bierbauch verletzt 40-Jährigen mit Messer in Kassel
Kassel

Täter im Jogginganzug und mit Bierbauch verletzt 40-Jährigen mit Messer in Kassel

Eine leichte Schnittverletzung an einem Finger erlitt in der Nacht zum heutigen Freitag ein 40-jähriger Mann im Kasseler Stadtteil Bettenhausen.
Täter im Jogginganzug und mit Bierbauch verletzt 40-Jährigen mit Messer in Kassel
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Hersfeld-Rotenburg

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.