Reservisten marschieren

Einige der Teilnehmer an der Servicestation vor Frankenberg. (Foto: Privat)Frankenberg. Mit einem Marsch beendete die Reservistenkameradsc

Einige der Teilnehmer an der Servicestation vor Frankenberg. (Foto: Privat)

Frankenberg. Mit einem Marsch beendete die Reservistenkameradschaft Frankenberg traditionell ihre Aktivitten im abgelaufenen Jahr. Die etwa 20 Kameraden trafen sich am Zielort des Abschlussmarsches vom Vorjahr, in der Gaststtte Thiele in Viermnden. Nach Karte und Kompass wurde die Strecke vom Marschbeauftragten Axel Klingauf vorbereitet. Gestartet wurde in Gruppen mit bis zu fnf Kameraden in Abstnden von 15 Minuten. Auf diese Weise werde das Kameradschaftsverhltnis gefestigt und die militrische Ausbildung sich mit Karte und Kompass im Gelnde zu orientieren gestrkt und an die jngeren Kameraden weitergegeben, so der erste Vorsitzende Rainer Gorski. Kein Teilnehmer kannte die Strecke, die von Viermnden an den Bahnschienen entlang in Richtung Schreufa nach Frankenberg verlief. Kurz vor Frankenberg war eine Servicestation aufgebaut. Ein Imbiss und warme Getrnke wurden gereicht. Fortgesetzt wurde die Wanderung in Richtung Schiefermhle, ber den Standortbungsplatz ging es weiter nach Burgwald, im Jgerstbchen endete die Wanderung. Rainer Gorski lie das umfangreiche und mit vielen Aktivitten gespickte Jahresprogramm im Jubilumsjahr Revue passierten. Im Jahr 2010 ist der nchste Jahresabschlussmarsch fr den 28. Dezember in hnlicher Form vorgesehen. Die nchste Zusammenkunft der Frankenberger Reservistenkameradschaft findet am Freitag, 15. Januar, um 20 Uhr im Burgwaldkasino mit einem Reservistenkameradschaftsabend statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umweltministerium warnt vor hoher Waldbrandgefahr in hessischen Wäldern

Mindestens bis zum Beginn der nächsten Woche besteht flächendeckend mittlere bis lokal sehr hohe Waldbrandgefahr.
Umweltministerium warnt vor hoher Waldbrandgefahr in hessischen Wäldern

Nach Unfall bei Bad Arolsen klagen Tierschützer von Peta: „Jeder Verbraucher, der Fleisch isst, trägt Mitschuld“

Nachdem Unfall, bei dem ein Tiertransport auf der Bundesstraße 252 bei Bad Arolsen umkippte und mehrere Schweine getötet werden mussten, erstattet die …
Nach Unfall bei Bad Arolsen klagen Tierschützer von Peta: „Jeder Verbraucher, der Fleisch isst, trägt Mitschuld“

PKW kracht nach misslungenem Überholmanöver auf der B252 in einen Baum

Auf der Bundesstraße 252 kam es am 24. Juni 2019 zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem eine Person schwerst verletzt wurde und mit dem Rettungshubschrauber in ein …
PKW kracht nach misslungenem Überholmanöver auf der B252 in einen Baum

PKW kracht während eines Überholmanövers in einen abbiegenden Traktor bei Frankenberg

Knapp 600 Meter hinter dem Abzweig nach Viermünden in Fahrtrichtung Vöhl, kam es am gestrigen Montagvormittag, 25. Juni 2019, auf der Bundesstraße 252 zu einem schweren …
PKW kracht während eines Überholmanövers in einen abbiegenden Traktor bei Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.