Riesen-Schrottberg als größtes documenta-Kunstwerk?

+
Wird immer hoeher: Der documenta-Schrottberg. Foto: Schaumloeffel

Kassel. In der Vergangenheit haben einzelne documenta-Kunstwerke immer wieder für Furore gesorgt. Und das wird auch bei der documenta 13 so sein. Den

Kassel.In der Vergangenheit haben einzelne documenta-Kunstwerke immer wieder für Furore gesorgt. Und das wird auch bei der documenta 13 so sein. Denn: Hinter dem ehemaligen Zollamt am Kasseler Bahnhof soll laut Informationen unseres Partnerverlags das größte Kunstwerk der Kunstschau zu bestaunen sein: Ein  riesiger Schrottberg!

Von Seiten der documenta-Leitung gibt man sich zugeknöpft.  Zu dem Industrie-Schrott-Objekt ist nichts Näheres zu erfahren. Ein hochgestellter LKW-Container, kunstvoll aufgetürmter Schrott, ein documenta-Holzhaus direkt neben dem abgesperrten Gelände und dort arbeitende Personen mit documenta-Mitarbeiterausweisen bestätigen aber unsere Informationen, dass dort ein Riesen-Kunstwerk entsteht. Wird die documenta also zur Schrottumenta? Schließlich ist das alte Metall das erste, was documenta-Besucher sehen, wenn sie mit dem Zug im Hauptbahnhof ankommen. Fakt ist: Der aufgetürmte Schrott wird auf jeden Fall für Aufmerksamkeit und Gesprächsstoff sorgen. 

"In den letzten Tagen ist dort ständig Altmetall dazugekommen", verrät ein Bahn-Mitarbeiter. "Wenn das kein Kunstwerk werden soll, hätte man doch den Schrott eher ab statt hin transportiert." Laut Partnerverlag-Infos soll der Berg über vier Meter hoch werden.

Was es genau mit dem Schrott auf sich hat, wird man wohl erst in den Tagen vor der Eröffnung der Weltkunstschau am Samstag, 9. Juni, erfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Angezogen am Strand: kein Problem für Anna Hirsch aus Bad Wildungen. Doch nun ist sie Kandidatin bei der Sat1-Sendung „No Body is perfect – das Nacktexperiment”.
Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Bei dem Brand in Bromskirchen am 18. Januar 2020 sind entgegen der ersten Annahmen insgesamt neun Personen verletzt worden.
Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Erst gab es einen Knall, dann stand das Fachwerkhaus an der Hauptstrasse plötzlich in Vollbrand, erinnerte sich ein Anwohner zum Geschehen am Samstagmorgen in …
Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Bromskirchen mit Verletzten

Am Samstag, 18. Januar 2020, kam es zum Brand eines Wohnhauses in Bromskirchen, Hauptstraße 21. Gegen 7.20 Uhr bemerkte ein Nachbar das Feuer und verständigte den Notruf.
Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Bromskirchen mit Verletzten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.