Rotary macht Freude

Waldeck-Frankenberg. Vor 40 Jahren wurde der Rotary Club Korbach-Bad Arolsen durch den Nachbarclub Bad Wildungen gegründet. Die Charterfeier, die Ent

Waldeck-Frankenberg. Vor 40 Jahren wurde der Rotary Club Korbach-Bad Arolsen durch den Nachbarclub Bad Wildungen gegründet. Die Charterfeier, die Entlassung des neuen Clubs in die Selbständigkeit, fand am 17. Juni 1972 im Rittersaal von Schloss Waldeck statt. Insofern war es naheliegend, das 40. Jubiläum am gleichen Tag und am gleichen Ort zu begehen. Verbunden mit der Jubiläumsfeier war auch die Übergabe des Präsidentenamtes von Thomas Ebert (Korbach) an Dr. Christian Lüders (Bad Arolsen).Nach einem Sektempfang eröffnete der Präsident den offiziellen Teil. Die Festrede hielt Gründungsmitglied Karl-Heinz Keudel, der als Zeitzeuge in kurzweiliger Form über vier Jahrzehnte Engagement, aber auch manche lustige Begebenheit aus der Clubgeschichte berichten konnte. Keudel erinnerte daran, dass die Initiative zur Gründung des RC Korbach-Arolsen (das "Bad" kam erst später hinzu) vom damaligen Wildunger Präsidenten Fritz Wachenfeld-Teschner, also einem Korbacher, ausging.Den Abschluss bildete die Übergabe des Präsidentenamtes von Thomas Ebert an Dr. Christian Lüders. Dieser würdigte in seiner Antrittsrede die Leistungen seines Vorgängers und gab einen Ausblick auf seine Amtszeit. Er werde Bewährtes fortführen, wolle aber das Clubleben mit einigen neuen Ideen bereichern.  Sein Amtsjahr hat der  neue Präsident unter das Motto gestellt: "Rotary macht Freude!"

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Stadt Kassel bietet Müttern Ort zum Stillen an
Kassel

Stadt Kassel bietet Müttern Ort zum Stillen an

Noch immer werden Mütter schräg angeschaut, wenn sie in der Öffentlichkeit zum Stillen ihr Baby an die Brust legen. Die Stadt Kassel hat nun mit dem ersten Stillraum in …
Stadt Kassel bietet Müttern Ort zum Stillen an
Rammstein: Gewalt-Exzess schockiert Rock-Fans - „Fesselten ihn mit Klebeband“
Leute

Rammstein: Gewalt-Exzess schockiert Rock-Fans - „Fesselten ihn mit Klebeband“

Rammstein: Die raubeinige Band um Sänger Till Lindemann (57) ist immer für Skandale und Schlagzeilen gut. Aber ein Gerücht könnte vielen Fans zu weit gehen.
Rammstein: Gewalt-Exzess schockiert Rock-Fans - „Fesselten ihn mit Klebeband“
Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald
Waldeck-Frankenberg

Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald

„Lost Places“ sind der Renner im Internet, vor allem bei YouTube. Verlassene Häuser, Bunker, Fabrikgebäude, Kasernen und anderes findet sich auch in unserem Landkreis.
Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.