Rund um den Edersee: NVV will besseres Angebot für den Tourismus schaffen

Ab 25. März 2018 gilt der neue Fahrplan des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV). Die Änderungen betreffen fast den gesamten Landkreis Waldeck-Frankenberg und sollen vor allem tourismusfreundlicher sein.

Waldeck-Frankenberg - Weil die Kasseler Verkehrsgesellschaft (KVG) ihr Liniennetz grundlegend überarbeitet hat, musste der üblich stattfindende Fahrplanwechsel im Dezember verschoben werden. Wie der Nordhessische VerkehrsVerbund (NVV) mitteilt, gilt der neue Fahrplan nun ab 25. März 2018. Neben den Änderungen der Buslinien im Großraum Kassel wird es auch im Landkreis Waldeck-Frankenberg Änderungen geben.

Auf der Linie 510 „Bad Wildungen – Edersee – Waldeck – Korbach“ verdoppelt sich das Fahrtenangebot zum Edersee. Es gibt jetzt alle zwei Stunden zusätzliche Fahrten ab Bad Wildungen mit Anschluss an die RB39 aus Kassel. Der Bus fährt auf direktem Weg über Affoldern zur Staumauer und weiter entlang der Ederseerandstraße bis Nieder-Werbe (Sommerrodelbahn) und über Sachsenhausen auf der Bundesstraße nach Korbach.

In Korbach besteht Anschluss an die Züge Richtung Marburg, Brilon und Bad Arolsen/Kassel sowie an die Buslinie 550 nach Medebach. Zusammen mit den bestehenden Fahrten der Linie 510 ergebe sich ein tägliches stündliches Fahrtenangebot zwischen Bad Wildungen und Korbach, so NVV. Die neuen Fahrten seien zudem etwa 15 Minuten schneller. Die zusätzlichen Fahrten entlang der gesamten Randstraße bestehen das ganze Jahr und binden damit kontinuierlich die dortigen Wandermöglichkeiten und Beherbergungsbetriebe an.

Zwei weitere ehemalige betriebliche Leerfahrten wurden jetzt Montag bis Freitag mit der ausgeweiteten Linie 510 (Bad Wildungen – Korbach) verknüpft. Dadurch entsteht eine schnelle und umsteigefreie Verbindung gegen 8 Uhr (Rückankunft gegen 16 Uhr) zwischen Kassel und dem Edersee.

Das Linienbündel 507 „Korbach – Frankenberg“ (Linien 501, 501.1, 501.2, 502, 502.1 bis 502.3, 503, 504, 504.1 und 521) bedient die Bad Wildunger Kraftwagenverkehrs- und Wasserversorgungsgesellschaft (BKW). Ab dem 1. Oktober 2018 werden dort auch neue Fahrzeuge eingesetzt. Der Einsatz von Fahrradträgern auf den Linien 502, 503, 504 und 521 ist daher erst ab diesem Termin möglich.

Auf der Linie 500 „Kassel – Gudensberg – Fritzlar – Bad Wildungen“ sind die Zeiten im Minutenbereich zwischen Gudensberg und Fritzlar angepasst worden. Die bisherige betriebliche Leerfahrt Montag bis Freitag um 0.06 Uhr ab Kassel nach Bad Wildungen ist jetzt eine reguläre Fahrt und somit nutzbar.

Die Linien 501.2 „Viermünden – Ederbringhausen/Herzhausen – Asel Hohe Fahrt/Asel Süd“ und 503 „Herzhausen – Vöhl – Waldeck – Hemfurth-Edersee“ fahren saisonal vom 25. März bis 31. Oktober 2018. Die Fahrten dieser Linien wurden an den Fahrplan der Zuglinie RB42 angepasst.

Die Fahrten der Linie 521 Frankenau – Schmittlotheim – Herzhausen  (außer den schulrelevanten Fahrten) wurden an die Fahrpläne der Zuglinie RB42 und der Buslinie 503 angepasst. Mehr dazu gibt es beim gebührenfreien NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800 oder unter www.nvv.de.

Rubriklistenbild: © Foto: NVV

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Partypapst auf festlicher Mission: Peter Lack am DJ Pult in Bad Wildungen

Peter Lack will das Partypublikum beim Kram- und Viehmarkt in Bad Wildungen heiser, verschwitzt und vor Freude berauscht sehen.
Partypapst auf festlicher Mission: Peter Lack am DJ Pult in Bad Wildungen

Kram- und Viehmarkt in Bad Wildungen feiert seinen Auftakt

Der Bad Wildunger „Veehmoart“ (Viehmarkt) lädt vom 19. bis 23. Juli 2018 in die Badestadt ein.
Kram- und Viehmarkt in Bad Wildungen feiert seinen Auftakt

Küche brennt in Bad Wildungen: Feuerwehr mit 31 Mann vor Ort

Im Bad Wildunger Bierweg/Ostpreußenstraße ist es am Mittag in einem Dreifamilienhaus zu einem Küchenbrand gekommen.
Küche brennt in Bad Wildungen: Feuerwehr mit 31 Mann vor Ort

Küchenbrand in Bad Wildungen: 31 Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen

Im Bad Wildunger Bierweg/Ostpreußenstraße kam es am Mittag, 19. Juli 2018, in einem Dreifamilienhaus zu einem Küchenbrand.
Küchenbrand in Bad Wildungen: 31 Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.