Sachbeschädigung durch Graffiti in Frankenau

15-Jähriger sprüht in der Nacht von Sonntag auf Montag mehrere Graffiti in Frankenau.

Frankenau. In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es zu mehreren Sachbeschädigungen durch Graffiti in Frankenau, in den Straßen Wolfskaute, Schulstraße, Hinter der Linde, Randweg und Ederstraße, an etlichen Häusern/Gebäuden, an Mauern, an Stromkästen, Zäunen und auf der Fahrbahn.

Der 15-jährige Täter, aus Frankenau, konnte durch intensive Ermittlungen der Polizei zeitnah ausfindig gemacht werden. Er hat die bislang 20 Taten bei der Polizei eingestanden.

Grund der Aktion dürfte übermäßiger Alkoholgenuss gewesen sein. Er gab an, die Sache zu bereuen und für Wiedergutmachung zu sorgen, was bei einigen Geschädigten auch schon geschehen ist. In den überwiegenden Fällen beinhalten die Tags die Buchstaben Z und N. In einem Fall besteht der Tag aus dem Namen eines Bundesligavereins. Andere Tags sind nicht zu identifizieren.

Die genaue Schadenshöhe kann noch nicht gesagt werden, dürfte sich aber im fünfstelligen Bereich bewegen.

Sollte es weitere Geschädigte geben, werden diese gebeten, sich an die Polizeistation Frankenberg unter der Tel.: 06451-7203-0 zu wenden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alkoholfahrt auf dem Fahrrad in Korbach

Wegen fahren unter Alkoholeinfluss muss sich nun ein 49-Jähriger aus Korbach verantworten.
Alkoholfahrt auf dem Fahrrad in Korbach

Hoher Sachschaden nach Unfallflucht in Diemelstadt

Vor dem Friedhof in Diemelstadt wurden zwei Apfelbäume und eine Ruhebank beschädigt.
Hoher Sachschaden nach Unfallflucht in Diemelstadt

Bad Wildungen: 38 verstümmelte Kaninchen tot in Maisfeld gefunden

Montagnachmittag wurde der Polizei der Fund einer Vielzahl toter Kaninchen auf einem Maisfeld entlang der Industriestraße gemeldet.
Bad Wildungen: 38 verstümmelte Kaninchen tot in Maisfeld gefunden

Sachbeschädigung an Gemeindehaus und auf dem Friedhof in Bad Arolsen

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in Bad Arolsen am Gemeindehaus und auf dem Friedhof von Unbekannten randaliert.
Sachbeschädigung an Gemeindehaus und auf dem Friedhof in Bad Arolsen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.