"Sauerei" an Heiligabend

Foto: Archiv
+
Foto: Archiv

Eine Horde Wildschweine war in der Stadt außer Rand und Band. Eine Scheibe ging zu Bruch und Angestellte eines Altenwohnheims verhinderten Schlimmeres

Nachbarkreis. Vier Wildschweine hielten die Polizei am Heiligabend, 24. Dezember 2014, in Marburg auf Trab. Bei dem "Besuch" der Vierbeiner ging eine Scheibe zu Bruch. Mehrere Anrufer alarmierten die Polizei am Vormittag über die aggressiven Vierbeiner im Stadtgebiet.

Die Schweine suchen Unterkunft im Altenwohnheim

Die Wildschweine liefen von der Großseelheimer Straße über die Zeppelinstraße und die Konrad-Adenauer-Brücke auf der Bundesstraße 3 (Stadtautobahn). Danach suchten die Schweine das Gelände einer Gaststätte in der Leopold-Lucas-Straße auf. Von dort aus ging es weiter zu einem Altenwohnheim in der Ockershäuser Allee. Dort versuchten die Vierbeiner in das Gebäude zu gelangen. Angestellte trieben sie allerdings erfolgreich in die Tiefgarage des Anwesens. Danach hatten wohl selbst die Schweine genug Stress und suchten das Weite. Personen kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden. In der Zeppelinstraße ging allerdings die Scheibe eines Wintergartens zu Bruch.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ein Trend der hoffen lässt: Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 166.219 Menschen (Stand:25. Januar …
Ein Trend der hoffen lässt: Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Der elternbund hessen hat einen neuen Vorstand!

Hessen. Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung am 10. November hat der elternbund hessen einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzende bleibt
Der elternbund hessen hat einen neuen Vorstand!

13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg

Mit den neuen Kolleginnen und Kollegen sieht Schulleiter Claus-Hartwig Otto das Gymnasium personell gut aufgestellt.
13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg

Endausbau im Baugebiet "Am Thoracker" in Schreufa abgeschlossen

Alle Straßen- und Kanalarbeiten sind beendet. Bürgermeister Heß und Ortsvorsteher Scheele sind zufrieden mit dem Ergebnis.
Endausbau im Baugebiet "Am Thoracker" in Schreufa abgeschlossen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.