Schaufenster eingeworfen und Porzellan zerstört

Bad Wildungen. In der Nacht zu Donnerstag brachen Unbekannte durch das Schaufenster eines Elektrofachgeschäftes in der Brunnenallee ein. Die Unbekann

Bad Wildungen. In der Nacht zu Donnerstag brachen Unbekannte durch das Schaufenster eines Elektrofachgeschäftes in der Brunnenallee ein. Die Unbekannten zerstörten mit einem Pflasterstein und einen Batteriesatz für Baustellenbeleuchtung die Scheibe, griffen durch das Loch und entnahmen aus einem Regal mehrere Porzellanschüsseln, die sie dann in der Nachbarschaft auf den Boden warfen und zerstörten. Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Den Pflasterstein und den Batteriesatz haben die Täter von der Baustelle am Kreisel mitgenommen. Als Täter kommen eine Gruppe randalierender Jugendlicher in Frage, die um 2.05 Uhr in der Mittelstraße gemeldet wurden. Bei den Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnte diese allerdings nicht mehr angetroffen werden. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, Tel.: 05621-70900.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.