Schmutzige Diesel beleben das Geschäft von Dieben auch in Waldeck

Der Diesel-Skandal hat schon vor den anstehenden Fahrverboten Auswirkungen auf Handwerksbetriebe. Diebe bevorzugen aktuell Rußpartikelfilter, die sie nachts von Firmenfahrzeugen stehlen. Das musste nun auch ein Schreiner in Waldeck erfahren.

Sachsenhausen - Ein Schreiner aus der Korbacher Straße parkte seinen weißen Daimler Sprinter am 12. September 2018 um 17 Uhr auf dem Firmengelände in der Korbacher Straße.

Am nächste Tag stellte er um 8 Uhr fest, das unbekannte Diebe zwischenzeitlich die Auspuffanlage des Sprinters abgesägt und den Rußpartikelfilter ausgebaut und gestohlen haben, berichtet die Polizei. Die ist auf der Suche nach Zeugen, Tel. 05631-9710.

Der Diebstahl in Waldeck-Sachsenhausen ist kein Einzelfall. Bundesweit registriert die Polizei ähnliche Taten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großer Laternenumzug in Frankenberg

Sankt Martin, standesgemäß in römischer Rüstung und hoch zu Ross, zog durch die Frankenberger Fußgängerzone.
Großer Laternenumzug in Frankenberg

Zerkratztes Auto: Wiederholungstäter in Battenberg am Werk

Ein bisher unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum vom 2. bis 13. November insgesamt dreimal einen Pkw in Battenberg.
Zerkratztes Auto: Wiederholungstäter in Battenberg am Werk

Brandstiftung möglich: Hecke in Hatzfeld geht in Flammen auf

Anwohner hatten bereits angefangen, die Hecke in Hatzfeld abzulöschen. Dennoch entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.
Brandstiftung möglich: Hecke in Hatzfeld geht in Flammen auf

Sperrung der Landesstraße 3077 zwischen Haina (Kloster) und der Einmündung in die L 3073 dauert an

Hessen Mobil bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer zwischen Haina und Gemünden-Sehlen nochmals um Verständnis für die weiterhin verbundenen verkehrlichen …
Sperrung der Landesstraße 3077 zwischen Haina (Kloster) und der Einmündung in die L 3073 dauert an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.