Schnee verursacht wahre Unfallflut in Waldeck-Frankenberg - ein Überblick

Der am Morgen des 17. Januar einsetzende Schneefall hat für zahlreiche Verkehrsbehinderungen und Blechschäden gesorgt. Glücklicherweise verliefen die Verkehrsunfälle allesamt ohne größere Personenschäden.

Waldeck-Frankenberg. Eine außerordentliche Unfallserie hat sich am Mittwoch in Waldeck-Frankenberg ereignet. Der am Morgen des 17. Januar einsetzende Schneefall hat für zahlreiche Verkehrsbehinderungen und Blechschäden gesorgt. Glücklicherweise verliefen die Verkehrsunfälle allesamt ohne größere Personenschäden. Der Morgen im Überblick:

4.30 Uhr: Ein 54-Jähriger und ein 31-Jähriger krachen auf dem Korbacher Südring mit ihren Pkw ineinander. An beiden Fahrzeugen entsteht Totalschaden.

4.40 Uhr: Zwischen Twiste und Bad Arolsen gerät ein Mann mit seinem Pkw auf der B 251 gegen eine Leitplanke.

5.25 Uhr: In der Ortsmitte von Vöhl rutscht ein Lkw gegen eine Mülltonne.

5.30 Uhr: Eine 54-jährige Frau rutscht mit ihrem Pkw in Bad Wildungen gegen eine Bushaltestelle.

5.40 Uhr: Eine 37-jährige Frau aus Bad Wildungen schmiert mit ihrem Pkw in Odershausen aus einer Kurve und stößt gegen eine Mauer.

5.55 Uhr: Mehrere Fahrzeuge sind an einem Verkehrsunfall zwischen Löhlbach und Dainrode beteiligt.

5.55 Uhr:  Ein 21-Jähriger aus Medebach kommt mit seinem Pkw zwischen Sachsenberg und Schreufa von der Straße ab und prallt gegen einen Baum.

6.52 Uhr: Unfall in Nieder-Ense.

7.30 Uhr: Am Kreisel bei Battenfeld ereignet sich ein Auffahrunfall.

7.30 Uhr: In einer Linkskurve zwischen Meineringhausen und Sachsenhausen rutscht ein Pkw in ein entgegen kommendes Fahrzeug.

8.00 Uhr: Eine Pkw-Fahrerin kracht auf der B 236 von Allendorf in Richtung Bromskirchen gegen einen auf die Straße gekippten Baum.

8.25 Uhr: Ein 28-jähriger Gemündener streift mit seinem Pkw zwischen Willersdorf und Oberholzhausen ein entgegenkommendes Fahrzeug, kommt ins Schleudern und landet im Straßengraben.

8.30 Uhr: Zwischen Sachsenhausen und Freienhagen kollidieren zwei Pkw.

8.35 Uhr: Ein Pkw überschlägt sich zwischen Neerdar und Usseln. Der 48-jährige Fahrer aus Willingen wird nicht verletzt.

8.35 Uhr: Zwischen Wenzigerode und Bad Wildungen rutscht auf der K 37 ein Pkw in den Graben.

8.40 Uhr: Eine Frau rutscht mit ihrem Pkw bei Marienhagen in den Graben.

8.50 Uhr: Ein Pkw fährt in eine Leitplanke zwischen Volkhardinghausen und Elleringhausen.

8.50 Uhr: Bei Wiesenfeld wird ein Pkw durch einen umgestürzten Baum auf der K 117 beschädigt.

8.55 Uhr: Bei einem Unfall zwischen einem Lkw und zwei Pkw auf der L 3077 bei Löhlbach wird eine Person leicht verletzt.

9.50 Uhr:  Auf der K 63 zwischen Ottlar und Rattlar passiert ein Wildunfall.

9.53 Uhr: Ein Pkw kommt auf der L 3118 zwischen Sachsenhausen und Höringhausen von der Straße ab, streifte eine Leitplanke und landet im Straßengraben.

Rubriklistenbild: © Foto: Horn

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Straßenabschnitte am Edersee bleiben gesperrt: Experten klären Sicherheitslage für Verkehrsteilnehmer

Ein Expertenteam ist am Edersee nun dabei, die durch Trockenheit geschädigten Bäume einzeln zu begutachten. Auf dieser Basis wird entschieden, welche technischen …
Straßenabschnitte am Edersee bleiben gesperrt: Experten klären Sicherheitslage für Verkehrsteilnehmer

Alarm in Reitzenhagen: Einbrecher werden in Bad Wildunger Ortsteil in die Flucht geschlagen

Am 18. Oktober gegen 1.30 Uhr ist im Bad Wildunger Ortsteil Reitzenhagen, Am Unterscheid, in einem Einfamilienhaus ein Alarm ausgelöst worden. 
Alarm in Reitzenhagen: Einbrecher werden in Bad Wildunger Ortsteil in die Flucht geschlagen

Folgemeldung zum tödlichen Unfall auf der B253: Motorradfahrer stieß mit LKW-Anhänger zusammen

Nach den ersten Ermittlungen zum Hergang des tödlichen Unfalls steht nun fest. Ein 49-Jähriger Motorradfahrer aus Bad Wildungen verlor offenbar die Kontrolle über …
Folgemeldung zum tödlichen Unfall auf der B253: Motorradfahrer stieß mit LKW-Anhänger zusammen

Nach Wilke Wurstskandal: Insolvenzverwalter hat möglichen Käufer und kann Lohn für die Arbeiter herausholen

Mittels einer so genannten Insolvenzgeld-Vorfinanzierung ist es nach dem Wilke Wurstskandal gelungen, dass die Arbeiter ihr September-Gehalt erhalten werden und es gibt …
Nach Wilke Wurstskandal: Insolvenzverwalter hat möglichen Käufer und kann Lohn für die Arbeiter herausholen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.