Schock in der Regionalbahn: Zug überrollt ausgebüxtes Rind bei Bad Arolsen

Nach bisherigen Ermittlungen war das Tier von der Weide ausgebrochen und auf die nahegelegenen Bahnstrecke gelangt. Der Zugführer der nahenden Regionalbahn leitete eine Notbremsung ein, konnte den Zusammenprall aber nicht mehr verhindern.

Bad Arolsen - Wie die Bundespolizei berichtet, ist ein ausgebüxtes Rind am Sonntag, 31. März 2019, in der Gemarkung Bad Arolsen von einer Regionalbahn Richtung Volkmarsen erfasst und getötet worden.

Das Tier ist nach bisherigen Ermittlungen gestern von der Weide ausgebrochen und war seitdem verschwunden. Das Tier landete schließlich auf den Gleisen der nahegelegenen Bahnstrecke.

Trotz verlangsamter Fahrt und Schnellbremsung konnte der Lokführer den Zusammenprall mit dem Rind nicht mehr verhindern. Das Tier wurde dabei getötet. Die Insassen in der Bahn kamen durch die Schnellbremsung mit dem Schrecken davon. Personen wurden zum Glück nicht verletzt.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561/816160 bzw. der kostenfreien Service-Nr. 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rubriklistenbild: © Foto: Marcus Althaus

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kreuzimpfung: Unter 60-Jährige werden nicht mit AstraZeneca gepritzt

Jedem, der das 60. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und der bereits eine erste Impfung mit dem Vakzin von AstraZeneca bekommen hat, wird im Impfzentrum des …
Kreuzimpfung: Unter 60-Jährige werden nicht mit AstraZeneca gepritzt

Steghütte am Edersee aufgebrochen

In der Zeit von Sonntagabend bis Donnerstagmittag Himmelfahrt) wurde eine Steghütte in Asel-Süd aufgebrochen.
Steghütte am Edersee aufgebrochen

Vollsperrung: Ab Montag Umleitung am Bahnhof Bad Wildungen

Im Zuge der Baumaßnahmen zur Erneuerung des Königsquellenweges und des Hedwig-Schnorr-Weges beginnen am Montag 17. Mai, die Asphaltierungsarbeiten.
Vollsperrung: Ab Montag Umleitung am Bahnhof Bad Wildungen

Lost Places in Waldeck-Frankenberg: Die Natur erobert diese Schule zurück

Zu den „Lost Places“ im Landkreis zählt auch dieses Gebäude. Es war mal eine Schule und Kindergarten.
Lost Places in Waldeck-Frankenberg: Die Natur erobert diese Schule zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.