Schüler der IGS Edertal freuen sich über Buchgeschenke

+
Die Kinder der 5. Klassen der IGS Edertal holten sich ihre Bücher zum Welttag des Buches ab.

Zum Welttag des Buches haben die Fünftklässler den Kinderroman "Der geheime Kontinent" geschenkt bekommen.

Bad Wildungen - Mehr als eine Million Kinder in ganz Deutschland bekommen rund um den UNESCO-Welttag des Buches am 23. April ein Buch geschenkt. Bis zum 29. Mai holen sich Schülerinnen und Schüler aus rund 42.000 Klassen ihr persönliches Exemplar des Fantasyromans „Der geheime Kontinent“ von THiLO in einer von 3.500 Buchhandlungen ab. Die Aktion läuft unter dem Titel „Ich schenk dir eine Geschichte“. Auch die fünften Klassen der IGS im Edertal besuchten die Buchhandlung Buchland in Bad Wildungen, um ihre Bücher entgegenzunehmen. Buchhändler Bernhard Schäfer informierte die Schüler außerdem über die Arbeit in der Buchhandlung und gab Auskunft über Autoren und die Herstellung von Büchern. „Ich schenk dir eine Geschichte“ ist eine gemeinsame Aktion von Stiftung Lesen, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Deutsche Post, cbj Verlag und ZDF und steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerien der 16 Bundesländer. Ziel der Initiative ist es, Kinder jedes Jahr mit spannenden und altersgerechten Geschichten für das Lesen zu begeistern. Damit die Aktion auch in Klassen mit unterschiedlichen Leseniveaus gelingt, wird der Romantext durch eine 32-seitige Graphic Novel des Illustrators Timo Grubing sowie zweifach differenziertes Unterrichtsmaterial ergänzt. Der diesjährige Roman „Der geheime Kontinent“ des Kinderbuchautors THiLO handelt von den Freunden Tim und Meike, die während einer Klassenfahrt von dem verborgenen Erdteil und dem gefräßigen Drachen Siegfried erfahren. Gnadenlos verschlingt dieser all diejenigen Geschichten, die in unserer Welt in Büchern stehen. Gemeinsam mit dem geflügelten Pferd Peggy Sue folgen Tim und Meike dem Hilferuf der fantastischen Welt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Die Kasseler Staatsanwaltschaft hat laut Hessischem Rundfunk ihre Ermittlungen im Fall Wilke ausgeweitet. Demnach sind neben dem Geschäftsführer auch die …
Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Hessen Mobil untersucht in der Nacht von 23. auf den 24. Januar 2020 an der L 3080 zwischen Volkmarsen und Wetterburg Verdachtsflächen auf mögliche Kampfmittel.
Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

Hessen Mobil komplettiert zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg den im vergangenen Jahr entlang der Kreisstraße K 48 begonnenen Einbau neuer …
Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

5.000 Euro Schaden: Zug im Bahnhof Bad Wildungen mit Farbe besprüht

Im Bahnhof Bad Wildungen besprühten am vergangenen Wochenende bislang Unbekannte einen am Gleis 1 abgestellten Zug. Verunreinigt wurde eine Fläche von rund 60 …
5.000 Euro Schaden: Zug im Bahnhof Bad Wildungen mit Farbe besprüht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.