Wo Schüler gerne sitzen bleiben: Kunstkurs der Alten Landesschule Korbach designt Möbel für Pausenhof

12 Schülerinnen und ein Schüler der Alten Landesschule Korbach haben diese Stühle im Rahmen ihres Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 12 gefertigt.
1 von 9
12 Schülerinnen und ein Schüler der Alten Landesschule Korbach haben diese Stühle im Rahmen ihres Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 12 gefertigt.
12 Schülerinnen und ein Schüler der Alten Landesschule Korbach haben diese Stühle im Rahmen ihres Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 12 gefertigt.
2 von 9
12 Schülerinnen und ein Schüler der Alten Landesschule Korbach haben diese Stühle im Rahmen ihres Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 12 gefertigt.
12 Schülerinnen und ein Schüler der Alten Landesschule Korbach haben diese Stühle im Rahmen ihres Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 12 gefertigt.
3 von 9
12 Schülerinnen und ein Schüler der Alten Landesschule Korbach haben diese Stühle im Rahmen ihres Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 12 gefertigt.
12 Schülerinnen und ein Schüler der Alten Landesschule Korbach haben diese Stühle im Rahmen ihres Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 12 gefertigt.
4 von 9
12 Schülerinnen und ein Schüler der Alten Landesschule Korbach haben diese Stühle im Rahmen ihres Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 12 gefertigt.
12 Schülerinnen und ein Schüler der Alten Landesschule Korbach haben diese Stühle im Rahmen ihres Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 12 gefertigt.
5 von 9
12 Schülerinnen und ein Schüler der Alten Landesschule Korbach haben diese Stühle im Rahmen ihres Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 12 gefertigt.
Der Kunstkurs der ALS und Anja Helmeke, Robert Gassner, Gerhard Brühl sowie Mitarbeiter des BBZ .
6 von 9
Der Kunstkurs der ALS und Anja Helmeke, Robert Gassner, Gerhard Brühl sowie Mitarbeiter des BBZ .
12 Schülerinnen und ein Schüler der Alten Landesschule Korbach haben diese Stühle im Rahmen ihres Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 12 gefertigt.
7 von 9
12 Schülerinnen und ein Schüler der Alten Landesschule Korbach haben diese Stühle im Rahmen ihres Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 12 gefertigt.
12 Schülerinnen und ein Schüler der Alten Landesschule Korbach haben diese Stühle im Rahmen ihres Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 12 gefertigt.
8 von 9
12 Schülerinnen und ein Schüler der Alten Landesschule Korbach haben diese Stühle im Rahmen ihres Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 12 gefertigt.

In Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft erstellten 12 Schülerinnen und ein Schüler des Leistungskurses Kunst Sitzmöbel für den Schulhof.

Korbach - Die 12 Schülerinnen und ein Schüler des Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 12 der Alten Landesschule (ALS) haben gerade eine spezielle fachpraktische Prüfung abgeschlossen.

In Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft wurden Sitzmöbel für den Schulhof gefertigt. Als Grundwerkstoff war Styropor vorgegeben. Zunächst wurde geplant und entworfen. Die Bearbeitung des Styropors sah zunächst leicht aus, war es aber nicht. „Überall lagen weiße Krümel herum, waren auch in Kleidung und Haaren“, erzählen die Schüler.

Auch das Zusammenkleben war sehr aufwändig. Danach wurde das Ganze mit Zement verputzt, mit Drahtgeflecht verkleidet und wieder verputzt. Gearbeitet wurde in Gruppen- und Einzelprojekten. Insgesamt stecken über 40 Stunden Arbeit in dem Projekt. „Ich fand’s toll, dass Sie bei uns waren“, sagte Gerhard Brühl, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, die schon seit Jahren mit der ALS kooperiert.

Er dankte seinen Mitarbeitern Anton Zahradnik und Martin Gödecke für ihren Einsatz, der sozusagen „nebenbei“ mitlief. Schulleiter Robert Gassner sieht in dem Projekt einen sinnvollen Beitrag zur Berufs-und Studienorientierung: „Es ist hilfreich neben der Schulausbildung Bezug zum Handwerk zu finden“.

Kunstlehrerin Anja Helmeke ist auch für die Gestaltung der Außenanlagen um die Schule herum zuständig und sucht jetzt einen Platz auf dem Oberstufenhof für die neuen Sitzmöbel, die noch vorher gestrichen werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lecker, launig und leistungsstark: So feierte Vasbeck sein Freibad

Im Freibad Vasbeck sind drei Gründe gefeiert worden: 90 Jahre Freibad, 15 Jahre Förderverein und das 24-Stunden-Schwimmen, das auch seit 15 Jahren veranstaltet wird.
Lecker, launig und leistungsstark: So feierte Vasbeck sein Freibad

Feuerwehr Frankenberg bekommt Geld für neuen Einsatzleitwagen

Die Feuerwehr Frankenberg erhält vom Land Hessen eine Förderung von 34.400 Euro zur Beschaffung eines Einsatzleitwagens.
Feuerwehr Frankenberg bekommt Geld für neuen Einsatzleitwagen

Gewinnversprechen am Telefon: Betrugsversuche mit Steam- oder I-Tunes-Karten

Grundsätzlich gilt: Soll für einen angeblichen Gewinn eine Gegenleistung gezahlt werden, handelt es sich um Betrug, so die Polizei in Waldeck-Frankenberg.
Gewinnversprechen am Telefon: Betrugsversuche mit Steam- oder I-Tunes-Karten

PKW in Flammen und ein Auffahrunfall legen den Verkehr auf der A44 bei Breuna lahm

Für alle die am 16. Juli 2018  ab mittags von Kassel über die A44 nach Waldeck-Frankenberg wollten, wurde es nach der Anschlussstelle Zierenberg bitter. Ein …
PKW in Flammen und ein Auffahrunfall legen den Verkehr auf der A44 bei Breuna lahm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.