Schüler der Karl-Preising-Schule beschenken geflüchtete Kinder

Abteilungsleiter Lin Kölbl mit Förderschulrektor Michael Börner und Anerkennungspraktikantin Janina Vahle-Bender überreichte die Pakete an Thomas Lemken und Nudjin Mescho von den Johannitern, die in der Einrichtung als Servicedienstleister tätig sind.
+
Abteilungsleiter Lin Kölbl mit Förderschulrektor Michael Börner und Anerkennungspraktikantin Janina Vahle-Bender überreichte die Pakete an Thomas Lemken und Nudjin Mescho von den Johannitern, die in der Einrichtung als Servicedienstleister tätig sind.

Morgens lernen und spielen die Schüler der Karl-Preising-Schule und die Kinder der Außenstelle der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge nur wenige Meter voneinander entfernt. Jetzt gab es eine besondere Kontaktaufnahme.

Bad Arolsen. Morgens lernen und spielen die Schüler der Abteilung für soziale und emotionale Entwicklung esE) der Karl-Preising-Schule und die Kinder der Außenstelle der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge nur wenige Meter voneinander entfernt. Doch kennen tun sich die Kinder nicht. Umso schöner, dass die Schüler aus fünf Klassen der Abteilung esE in der Hagenstraße den geflüchteten Kindern und Jugendlichen zu Weihnachten eine besondere Freude bereitet haben. Die Schüler haben Päckchen für Kinder vom Baby bis zum Teenager gepackt, die die Johanniter stellvertretend an Heiligabend unter den Baum der Flüchtlingsunterkunft legten.

Das Geld für die Geschenke haben die Schüler der Karl-Preising-Schule selbst erwirtschaftet. Es stammt aus dem Erlös der Weihnachtsbasare, für die sie in den vergangenen Jahren gebastelt, gewerkelt und gebacken haben. Aufgrund der Pandemie konnte der traditionell sehr gut besuchte Basar zwar in diesem Dezember nicht stattfinden, doch die 42 Päckchen wurden aus dem Gewinn der vergangenen Jahre finanziert.

Da sich die Schüler in der letzten Schulwoche im Homeschooling befanden, überreichte Abteilungsleiter Lin Kölbl mit Förderschulrektor Michael Börner und Anerkennungspraktikantin Janina Vahle-Bender die Pakete an Thomas Lemken und Nudjin Mescho von den Johannitern, die in der Einrichtung als Servicedienstleister tätig sind.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

L 3076 wird zwischen Flechtdorf und Adorf gesperrt

Wie Hessen Mobil mitteilt, müssen an der Kreisstraße L 3076 zwischen Flechtdorf und Adorf die Gehölze gepflegt werden.
L 3076 wird zwischen Flechtdorf und Adorf gesperrt

Wer baut sich in Korbach ein solches Gefährt?

Die Polizei Korbach sucht nach dem Besitzer dieses selbstgebauten E-Scooter im Chopper Design.
Wer baut sich in Korbach ein solches Gefährt?

Auto-Kennzeichen in Bad Wildungen verschwunden

Entwendet wurde das Saisonkennzeichen WA - W 1049.
Auto-Kennzeichen in Bad Wildungen verschwunden

Kleine Ersthelfer an Grundschule in Bad Wildungen ausgebildet

An der Grundschule "Breiter Hagen" fand anlässlich der Woche der Wiederbelebung eine Erste Hilfe Aktionstag statt.
Kleine Ersthelfer an Grundschule in Bad Wildungen ausgebildet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.