Schüler der Karl-Preising-Schule gewinnen Video-Preis

+
Das Team der Karl-Preising-Schule gewann den Video-Sonderpreis des Wettbewerbs „Dein Song für diese Welt.

Mit dem Lied "Ich wünsch mir eine Welt" und dem dazugehörigen Youtube-Video haben die Schüler der 7b der Karl-Preising-Schule einen Video-Wettbewerb gewonnen.

Bad Arolsen - „Ich wünsch mir eine Welt“ singt die Klasse 7b der Karl-Preising-Schule und hat mit dem dazugehörigen Musikvideo den Video-Sonderpreis des Song Contests „Dein Song für diese Welt“ gewonnen, der mit 1.000 Euro dotiert ist.

Unterstützung bekamen sie dabei von Musiklehrer Stefan Helg und Deutschlehrerin Ulla Fuchs. Das Aha-Erlebnis hatten die Schüler durch die Kombination von Sprechgesang und Gebärdensprache und auch die Jury attestierte ihnen dafür eine kreative Umsetzung des Themas. Der Beitrag der privaten Förderschule des Bathildisheim e.V. war einer von 500 eingereichten Songs, die von der Jury beurteilt wurden.

Diese kommentierte wie folgt: „Das Video greift die Themen des Liedes symbolisch und auf sehr kreative Art und Weise wieder auf. Diese werden teilweise ironisch und humorvoll bebildert ohne dabei die Ernsthaftigkeit des Themas aus den Augen zu verlieren. Auch die Verwendung von Gebärdensprache ist ein kreatives Mittel, um den Eine-Welt-Gedanken zu illustrieren und die musikalische Botschaft allen Menschen zugänglich zu machen.“

Einen besonderen Mehrwert hat das Projekt, weil es bei den Schülern das Interesse daran geweckt hat, selbst Musik zu machen, sei es ein Instrument zu erlernen oder sich bei den „Preisingers“ als Sänger zu engagieren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Landschaftsgärtner fordern mehr Qualität bei den Berufschulen

Haben Berufschulen mit möglichst vielen Berufzweigen ausgedient? „Ja“, sagt der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen (FGL). Die Qualität …
Landschaftsgärtner fordern mehr Qualität bei den Berufschulen

Einbruch in die Wäscherei bei der Lebenshilfe in Frankenberg

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 12. Dezember 2018, ist ein  Einbrecher bei der Lebenshilfe in Frankenberg eingestiegen.
Einbruch in die Wäscherei bei der Lebenshilfe in Frankenberg

Weihnachtsmarkt vor einem der „größten Adventskalenders der Welt“ in Waldeck

Vor der Kulisse eines der „größten Adventskalenders der Welt“ findet am Samstag, 15. Dezember, wieder der traditionelle Weihnachtsmarkt der Interessengemeinschaft …
Weihnachtsmarkt vor einem der „größten Adventskalenders der Welt“ in Waldeck

Für Sanierung der Klosterruine Ober-Werbe gibt es 140.000 Euro

Nachdem Kunst- und Kulturminister Boris Rhein im November bekannt gab, dass Bundesmittel für die Ruine bereitgestellt werden, folgte nun eine zweite gute Nachricht von …
Für Sanierung der Klosterruine Ober-Werbe gibt es 140.000 Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.