Schüsse auf Passanten, Autofahrerin, Wohnhäuser

+

Bad Wildungen. Einen gehörigen Schrecken dürften mehrere Passanten am Samstag gegen 22.30 Uhr auf der Brunnenstraße  erlitten haben. Aus einem du

Bad Wildungen. Einen gehörigen Schrecken dürften mehrere Passanten am Samstag gegen 22.30 Uhr auf der Brunnenstraße  erlitten haben. Aus einem dunklen, möglicherweise schwarzen, BMW der 5er-Reihe wurde auf sie geschossen. 

Es waren Farbkugeln aus einer "Gotcha-Waffe", die mit Luftdruck verschossen werden und beim Aufschlag auf das Ziel zerplatzen und Farbe freigeben. "Dabei können durchaus gefährliche Verletzungen oder Gesundheitsschäden entstehen", so die Polizei.

 Die erschrockenen Passanten wurden glücklicherweise verfehlt. Die Farbkugeln schlugen aber an einem Imbiss ein. Der BMW entfernte sich in Richtung Eselspfad.

Grölende Schützen ballern weiter

Nur vier Minuten später meldete sich eine 51-jährige Autofahrerin bei der Polizei. Sie hatte beim Durchfahren des Wäschebachkreisels einen Schlag am Auto vernommen und kurz darauf in der Itzelstraße angehalten um nachzuschauen. In diesem Moment fiel auch hier eine schwarze Limousine mit grölenden Insassen auf.

In dem Wagen, mutmaßlich der bereits zuvor aufgefallene BMW, sollen vier bis fünf junge Männer gesessen haben. Am Wagen der 51-jährigen Bad Wildungerin entstand leichter Schaden durch einen Kratzer und einem gelben Farbfleck an der Kofferraumklappe.

 Am Sonntagmorgen stellte ein Hausbesitzer in Mandern Beschädigungen an zwei Rolllädenkästen fest. In denen zur Fritzlarer Straße gelegenen Rollläden fanden sich zwei Einschusslöcher mit gelben Farbanhaftungen. Nur ein paar Häuser weiter waren noch drei weitere gelbe Farbtreffer an einer Hauswand festzustellen. Vermutlich sind auch diese Beschädigungen in der Nacht von Samstag auf Sonntag entstanden und den Insassen des dunklen BMW der 5-Reihe zuzuordnen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Welt

Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu

In Indonesien hat eine Frau ihres Mannes sein Haustier frittiert und zum Abendessen serviert, nachdem dieser nicht im Haushalt geholfen hatte.
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.