Schützenfest beschlossen

Rhoden. In Rhoden ist die Schtzenfestvorbereitung beschlossene Sache. Das Jubilum zum 450. Geburtstag der Schtzengesellschaft

Rhoden. In Rhoden ist die Schtzenfestvorbereitung beschlossene Sache. Das Jubilum zum 450. Geburtstag der Schtzengesellschaft wird vom 2. bis 5. Juli 2010 gefeiert.Laut Satzung muss der Verein bei einer Mitgliederversammlung die Veranstaltung des Schtzenfestes beschlieen. Dieser Beschluss wurde einstimmig gefasst, im Anschluss gaben die einzelnen Ausschussvorsitzenden bereits einen berblick ber den Stand der Vorbereitungen. Vorab trafen sich Jochen Bracht, Josef Hennecken und Wilhelm Obermeier (Bild, von links) um den Stand des Nachbaus des Dietesheimer Tores, als eines der beiden Stadttore, zu besprechen. Die nchste Veranstaltung ist am Neujahrstag ab 15 Uhr das Einschieen des Schtzenfestjahres durch den Geschtzzug Blcher.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Handel will in Kassel kein 2G
Kassel

Handel will in Kassel kein 2G

Angst vor Shitstorm und eingeschlagenen Schaufenstern
Handel will in Kassel kein 2G

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.