Der Schützenverein „St. Hubertus“ Bromskirchen sucht einen neuen König

+
Hauptmann Dietmar Graßhoff, Königin Ute Hofmeister, König Ralf Bonacker-Wind und Adjudant Andreas Schöpfer. 

Beim Schützenverein „St. Hubertus“ Bromskirchen wird vom 5. bis 7. August das traditionelle Schützenfest gefeiert. Am Montag ist Vogelschießen

Bromskirchen. Der Schützenverein „St. Hubertus“ Bromskirchen feiert vom 5. bis 7. August sein traditionelles Schützenfest.

Das Schützenfest beginnt am Samstag mit einer Gedenkfeier am Ehrenmal vor der St. Martinskirche. Daran schließt sich der Festzug zur Schützenhalle an. Dort findet ab etwa 20.30 Uhr die Begrüßung mit anschließendem Tanz mit dem Musikverein Düdinghausen statt.

Am Sonntagmorgen findet um 10.30 Uhr ein Feldgottesdienst an der St. Martinskirche unter Mitwirkung des Posaunenchores Bromskirchen statt. Anschließend wird der Musikzug Bottendorf ein Platzkonzert geben. Um 13.30 Uhr beginnt der große Festzug am Rathausplatz. Gegen 18 Uhr gibt es einen Festakt mit Ehrungen und dem Königstanz, in der Schützenhalle.

Am Montagmorgen ab 8.30 Uhr können sich die Schützen, aber auch alle Besucher und Festgäste mit dem Schützenfrühstück in der Schützenhalle stärken. Im Anschluss wird zum Schießstand am Ruppelsberg marschiert, wo gegen 10.30 Uhr das Vogelschießen mit dem Ehrenschuss des noch amtierenden Schützenkönigs beginnt. Nach dem Wettkampf wird die feierliche Inthronisierung des neuen Königspaares in der Schützenhalle vorgenommen. Gegen 17.30 Uhr werden das neue Königspaar und sein Hofstaat mit einem Festzug abgeholt, anschließend findet der Königstanz in der Schützenhalle statt. Nach dem Königstanz wird die Tanzband „Moskitos“ beim Tanz für Jedermann für Stimmung sorgen.

Während des Schützenfestes wird auf dem Festplatz ein Vergnügungspark aufgebaut.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Für Teilnehmer aus Korbach und dem Landkreis Waldeck-Frankenberg stehen jeweils 15 Plätze für den Festzug beim Hessentag in Korbach 2018 bereit.
Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Mit dem Umbau der Uferstraße und der Renaturierung der Ederaue fallen alleine rund acht Millionen Euro kosten an. Sowohl Stadtbild als auch Parkplatzsituation sollen …
Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Abgemeldeter Ford Transit in Korbach gestohlen

Abgemeldeter Ford Transit in Korbach gestohlen

Komplette Fahrerseite eines Mercedes in Korbach zerkratzt

Ein schwarzer Mercedes auf einem Gemeinschaftsparkplatz eines Mehrfamilienhauses in der Schwelmer Straße
Komplette Fahrerseite eines Mercedes in Korbach zerkratzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.