Täter beschmiert Schule in Bad Wildungen mit roter Farbe

Etwas weniger Schäden durch Sprayer 2015
1 von 1
Etwas weniger Schäden durch Sprayer 2015

Eine Schule in der Brüder-Grimm-Straße in Bad Wildungen ist mit roter Farbe beschmiert worden.

Bad Wildungen - Am Sonntag, 20. Januar 2019, stellte eine Mitarbeiterin einer Schule in der Brüder-Grimm-Straße in Bad Wildungen fest, dass der Bereich eines Durchgangs von der Schule zu einer Turnhalle beschmiert worden war.

Sie erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei in Bad Wildungen. Der Täter hatte an 2 Wänden mit roter Farbe verschiedene Schriftzüge aufgebracht. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag18. Januar 2019, 16 Uhr, und Sonntag, 11 Uhr. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 2.000 Euro.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, Tel. 05621/70900,.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nur 72 Stunden: Deutschlandweite Sozialaktion beschert Korbach Überraschungen

Ein Dorfplatz in Eppe entsteht, Müll verschwindet aus Korbach, Theater wird im Loch am Sonntag aufgeführt und ein Bobbycarrennen ist geplant. Der der Bund der Deutschen …
Nur 72 Stunden: Deutschlandweite Sozialaktion beschert Korbach Überraschungen

Stadtradeln 2019: Bad Wildungen fährt Rad - seid mit dabei!

Nach einer erfolgreichen Premiere in 2018 nimmt Bad Wildungen erneut am Stadtradeln teil.
Stadtradeln 2019: Bad Wildungen fährt Rad - seid mit dabei!

Bau von Ladesäulen: SPD will mehr öffentliche Gelder einsetzen

Die finanzielle Förderung der Ladeinfrastruktur steht allerdings im Widerspruch zum Ergebnis des Elektromobilitätskonzepts für Nordhessen.
Bau von Ladesäulen: SPD will mehr öffentliche Gelder einsetzen

Bürger entscheiden mit, ob Ortsumgehung Wetterburg gebaut wird

Bei der Bürgerversammlung am Montag, 27. Mai, in der Twisteseehalle werden zwei mögliche Varianten der Ortsumgehung vorgeschlagen. Es ist die letzte Chance.
Bürger entscheiden mit, ob Ortsumgehung Wetterburg gebaut wird

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.