Schwacher Handy-Akku löst Vermisstensuche aus

+

Edersee. 15-Jähriger verschwindet plötzlich während der Radtour mit seinen Eltern. Die Suche am See begann.

Edersee. Bereits Sonntagmittag erreichte die Polizei eine Vermisstenmeldung von besorgten Eltern. Während einer gemeinsamen Radtour auf der Südseite des Edersee war der 15-jährige Sohn immerwieder vorgefahren, um dann auf seine Eltern zu warten. Letztmalig hatte sich die Gruppe aus dem Ruhrgebiet in Höhe des Kletterparks getroffen, danach war der junge Mann jedoch spurlos verschwunden.

Die Suchmaßnahmen zu Wasser und auf dem Land liefen an. Gegen 18 Uhr kam dann die erlösende Meldung. Ein Boot der DLRG hatte den Schüler im Bereich Banfe antreffen können. Er war wohlaufund hatte seinerseits den ganzen Nachmittag nach seinen Eltern gesucht. Der Versuch telefonisch Kontakt zu den Erwachsenen aufzunehmen war am kraftlosen Handy-Akku gescheitert. Nach einer Fährfahrt der ungewöhnlichen Art nach Bringhausen konnten die besorgten Eltern ihren Sohn wieder in die Arme schließen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Brutale Bierlaune: 22-Jähriger riskiert das Leben einer jungen Familie
Waldeck-Frankenberg

Brutale Bierlaune: 22-Jähriger riskiert das Leben einer jungen Familie

Ein brutaler Angriff ereignete sich aus einem fahrenden Auto heraus gestern Abend auf der B253 bei Burgwald-Bottendorf. Als mutmaßlichen Täter hat die Polizei einen …
Brutale Bierlaune: 22-Jähriger riskiert das Leben einer jungen Familie
Wichtige Drehscheibe der Region
Waldeck-Frankenberg

Wichtige Drehscheibe der Region

Laut Heinz-Robert Behle, Vorsitzender des AFK Waldeck, ist die Ansiedlung der Lagerhallen für potenzielle Investoren ein wichtiges Signal.
Wichtige Drehscheibe der Region
Naturschauspiel auf dem Willinger Ettelsberg: Leuchtend lila präsentiert sich die Hochheide
Waldeck-Frankenberg

Naturschauspiel auf dem Willinger Ettelsberg: Leuchtend lila präsentiert sich die Hochheide

Ein beeindruckendes Naturschauspiel erleben Wanderer und andere Outdoor-Fans gerade auf der Hochheide bei Willingen.
Naturschauspiel auf dem Willinger Ettelsberg: Leuchtend lila präsentiert sich die Hochheide
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig
Waldeck-Frankenberg

Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Waren es im ersten Halbjahr 2017 nur 20 Patienten, suchten bis Juli 2018 bereits über 100 Patienten nach Insektenstichen die Ambulanz in Korbach auf.
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.