PKW kracht während eines Überholmanövers in einen abbiegenden Traktor bei Frankenberg

+
Nach dem Unfall wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber Christoph-7 in die Universitätsklinik nach Marburg geflogen.

Knapp 600 Meter hinter dem Abzweig nach Viermünden in Fahrtrichtung Vöhl, kam es am gestrigen Montagvormittag, 25. Juni 2019, auf der Bundesstraße 252 zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem eine Person schwerst verletzt wurde.

Frankenberg - Ein Pkw kollidierte auf der B252 während eines Überholvorganges mit einem abbiegenden Traktor und krachte anschließend gegen einen Baum.

Der 60-jährige Traktorfahrer, welcher mit seinem Heuwender von Frankenberg in Richtung Vöhl unterwegs war, beabsichtigte wenige hundert Meter hinter Viermünden nach links in einen Feldweg einzubiegen. Dies erkannte offenbar ein hinter ihm fahrender 58-jähriger Korbacher zu spät und setzte zum überholen an.

Der Pkw fuhr dem Traktor gegen das linke Vorderrad, wurde von diesem abgewiesen und krachte gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde der 58-jährige Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr unter erschwerten Bedingungen befreit werden. Da das Fahrzeug an einem Abhang in Schräglage zum stehen kam, musste es zunächst mit zwei Stahlseilen vor dem umkippen und wegrollen gesichert werden. Erst dann konnten die Einsatzkräfte ihre hydraulischen Geräte zur Rettung ansetzen und das Fahrzeugdach entfernen. Die Einsatzkräfte mussten mehr eine Stunde mit dem völlig zerstörtem Fahrzeug ringen, um den Korbacher zu befreien.

Anschließend wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber Christoph-7 in die Universitätsklinik nach Marburg geflogen. Die Bundesstraße 252 war für mehr als drei Stunden in beide Richtungen voll gesperrt. Neben der Feuerwehr und Polizei aus Frankenberg, waren auch das Deutsche Rote Kreuz aus Frankenberg vor Ort im Einsatz. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Führungen im Geopark GrenzWelten werden wieder aufgenommen

Der Nationale Geopark GrenzWelten bietet ab 12. Juni wieder sein Führungs- und Veranstaltungsangebot an. Anmeldungen sind jedoch zwingend erforderlich.
Führungen im Geopark GrenzWelten werden wieder aufgenommen

Zum Welterbetag in den Nationalpark

Einzelne Wanderungen im Nationalpark Kellerwald-Edersee sind mit maximal zehn Gästen möglich. Voraussetzung dafür ist eine Voranmeldung, telefonisch oder per …
Zum Welterbetag in den Nationalpark

Bad Arolsen: Körperverletzung mit Pfefferspray - Polizei sucht Zeugen

Am Samstag, 30. Mai, kam es in der Bahnhofstraße in Bad Arolsen zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der auch Pfefferspray eingesetzt wurde. Der Vorfall soll …
Bad Arolsen: Körperverletzung mit Pfefferspray - Polizei sucht Zeugen

20-Jähriger belästigt Frauen in Bad Arolsen

Ein 20-Jähriger belästigte und beleidigte am Dienstagabend mehrere Frauen in der Innenstadt von Bad Arolsen. Bei seiner Festnahme durch die Polizei leistete der …
20-Jähriger belästigt Frauen in Bad Arolsen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.