Ausflug an den Edersee endet tragisch: 17-Jähriger schwer verletzt

Ein 17-jährige befuhr mit seinem Leichtkraftrad die Ederseerandstraße. Im Kurvenbereich in Höhe des Parkplatzes "Taucherbucht" fuhr er geradeaus weiter und prallte mit seinem Leichtkraftrad gegen ein Straßengeländer.

Edersee - Am Freitagabend, 24. April 2020, gegen 18.30 Uhr ereignete sich auf der Ederseerandstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 17-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades aus Grünberg in Hessen schwer verletzt wurde, berichtet die Polizei.

Der 17-jährige befuhr mit seinem Leichtkraftrad die Ederseerandstraße, aus Richtung Niederwerbe kommend, in Richtung Waldeck. Im Kurvenbereich in Höhe des Parkplatzes "Taucherbucht" fuhr er geradeaus weiter und prallte mit seinem Leichtkraftrad gegen ein Straßengeländer. Dabei wurde der 17-jährige schwer verletzt.

Er wurde in das Klinikum Kassel verbracht. Am Leichtkraftrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Die Beamten der Polizeistation Korbach haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Rubriklistenbild: © Thorsten Becker (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Naturschauspiel auf dem Willinger Ettelsberg: Leuchtend lila präsentiert sich die Hochheide

Ein beeindruckendes Naturschauspiel erleben Wanderer und andere Outdoor-Fans gerade auf der Hochheide bei Willingen.
Naturschauspiel auf dem Willinger Ettelsberg: Leuchtend lila präsentiert sich die Hochheide

Coronavirus-Welle erfasst Battenberg und Allendorf: Kreis warnt Bevölkerung

In der Kernstadt von Battenberg, in der Kerngemeinde Allendorf (Eder) sowie den Ortsteilen Battenfeld und Haine sind verstärkt Erkrankungs- und Quarantänefälle im …
Coronavirus-Welle erfasst Battenberg und Allendorf: Kreis warnt Bevölkerung

Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 172.056 Menschen (Stand:1. Februar …
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Endausbau im Baugebiet "Am Thoracker" in Schreufa abgeschlossen

Alle Straßen- und Kanalarbeiten sind beendet. Bürgermeister Heß und Ortsvorsteher Scheele sind zufrieden mit dem Ergebnis.
Endausbau im Baugebiet "Am Thoracker" in Schreufa abgeschlossen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.