Schwerverletzt nach kaltblütigem Überfall

Am vergangenen Mittwochvormittag haben Beamte in Hann. Münden einen 17-jährigen Schüler und einen 22 Jahre alten, arbeitslosen Mann vorläufig festgenommen. Unser Bild zeigt eine ähnliche Szene.
Foto: jonasginter/fotolia
+
Am vergangenen Mittwochvormittag haben Beamte in Hann. Münden einen 17-jährigen Schüler und einen 22 Jahre alten, arbeitslosen Mann vorläufig festgenommen. Unser Bild zeigt eine ähnliche Szene. Foto: jonasginter/fotolia

Frankenberg. Erbarmungslos stieß heute ein Mann eine Seniorin zu Boden, um ihr die Handtasche zu entreißen. Die Polizei fasste einen Verdächtigen.

Frankenberg. Wie schlägt ein Handtaschenräuber ohne Gnade zu. Eine 85-jährige Seniorin war heute Nachmittag um 15.15 Uhr zu Fuß in der Bahnhofstraße in Höhe der Post unterwegs.

Urplötzlich stieß sie ein Mann gefühllos zu Boden und riss ihr die blaue Handtasche vom Leib. Während der Dieb flüchtete, blieb die Seniorin schwer verletzt liegen. Sie musste zur stationären Behandlung in das Frankenberger Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Räuber, der zu Fuß in Richtung Bahnhof davon rannte, wird von einer Zeugin wie folgt beschrieben: Etwa 1,65 Meter groß und 20 bis 25 Jahre alt. Er soll schlank sein und trug bei Tatausführung eine dunkle Jacke mit Kapuze und eine dunkle Hose, so die Polizei.

Die sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnten die Beamten in der Bergstraße einen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Ob es sich bei diesem Mann aber tatsächlich um den Täter handelt, steht noch nicht fest. Die Korbacher Kripo ist deshalb dringend auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an Tel.: 05631-9710.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Annahme von Kastanien im WildtierPark Edersee
Waldeck-Frankenberg

Annahme von Kastanien im WildtierPark Edersee

Wenn im Herbst die Kastanien von den Bäumen fallen, eignen diese sich nicht nur zum Basteln, sondern sind auch gutes Futter für Hirsch, Wildschwein und Waschbär. Deshalb …
Annahme von Kastanien im WildtierPark Edersee
Mittelalterlicher Markt in Korbach: Der Besucherstrom wollte am Wochenende nicht abreißen
Waldeck-Frankenberg

Mittelalterlicher Markt in Korbach: Der Besucherstrom wollte am Wochenende nicht abreißen

Zwei Tage Mittelalter: In Korbach nahm  einer der größten mittelalterichen Märkte wieder zügig Fahrt auf und brachte Zehntausenden Besuchern tolle Markttage bei …
Mittelalterlicher Markt in Korbach: Der Besucherstrom wollte am Wochenende nicht abreißen
Mehr Patientensicherheit im OP: Stadtkrankenhaus Korbach setzt auf simple Maßnahmen
Waldeck-Frankenberg

Mehr Patientensicherheit im OP: Stadtkrankenhaus Korbach setzt auf simple Maßnahmen

Jede zehnte Operation zieht Komplikationen nach sich. Bereits eine einfache Checkliste und das ständige gegenseitige Überprüfen innerhalb des Teams kann dem …
Mehr Patientensicherheit im OP: Stadtkrankenhaus Korbach setzt auf simple Maßnahmen
Augen-OP adé: MVZ Lichtblick lässt Stadtkrankenhaus Korbach im Regen stehen
Waldeck-Frankenberg

Augen-OP adé: MVZ Lichtblick lässt Stadtkrankenhaus Korbach im Regen stehen

Nach mehr als 8.000 Augenoperationen in den vergangenen sieben Jahre beendet das MVZ „Lichtblick“ die Zusammenarbeit mit dem Stadtkrankenhaus Korbach.
Augen-OP adé: MVZ Lichtblick lässt Stadtkrankenhaus Korbach im Regen stehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.