Seitenlader in Korbacher Ortsteilen im Einsatz

In den Korbacher Ortsteilen wird bei der Müllabfuhr künftig ein Seitenlader eingesetzt. Foto: PM
+
In den Korbacher Ortsteilen wird bei der Müllabfuhr künftig ein Seitenlader eingesetzt. Foto: PM

Viele Ortsteilsbewohner kennen die Seitenladertechnik noch, die die Firma Stratmann schon einmal ab dem Jahr 1996 für mehrere Jahre im Einsatz hatte. Nun setzt die Firma Lobbe in den Korbacher Ortsteilen wieder voll und ganz auf die Qualitäten des Seitenladers.

Korbach - Viele Ortsteilsbewohner kennen die Seitenladertechnik noch, die die Firma Stratmann schon einmal ab dem Jahr 1996 für mehrere Jahre im Einsatz hatte. Nun setzt die Firma Lobbe in den Korbacher Ortsteilen wieder voll und ganz auf die Qualitäten des Seitenladers. Das Fahrzeug wird nur von einer Person, dem Fahrer, bedient. Durch den Ein-Mann-Betrieb sollen die Kosten der Müllabfuhr stabil gehalten werden.

Ein hydraulisch beweglicher Greifarm nimmt die Abfalltonnen auf und entleert sie in das Fahrzeug. Nach der Leerung stellt der Greifarm die Tonnen wieder am Boden ab. Damit dies reibungslos funktioniert, müssen die Abfalltonnen parallel mit der Aufnahmeleiste auf einer Straßenseite dicht am Straßenrand stehen. Dabei sollten Tonnen mit der gleichen Größe immer paarweise dicht zusammenstehen.

Die ersten Touren sind als Eingewöhnungsphase geplant, in der das Fahrzeug von Mitarbeitern der Firma Lobbe begleitet wird, die den Standort bzw. die Platzierung der Abfalltonnen gegebenenfalls korrigieren. Die Tonnen stehen nach der Abfuhr so, wie sie zukünftig auch von den Nutzern zur Abfuhr bereitgestellt werden sollen. Infozettel, die unter jeden Tonnendeckel gesteckt werden, erläutern zusätzlich die richtige Bereitstellungsweise.

Für Rückfragen oder Beschwerden ist die Servicehotline der Firma Lobbe unter der Telefonnummer 02961/ 961267 erreichbar.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 158.968 Menschen (Stand:18. Januar …
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Bad Wildunger prügelt Bekannte ins Krankenhaus: Trinkgelage endet mit blutüberströmten Beteiligten

Wie die heimische Polizei und die Staatsanwaltschaft Kassel mitteilen, ist ein Trinkgelage in Bad Wildungen eskaliert.
Bad Wildunger prügelt Bekannte ins Krankenhaus: Trinkgelage endet mit blutüberströmten Beteiligten

Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald

„Lost Places“ sind der Renner im Internet, vor allem bei YouTube. Verlassene Häuser, Bunker, Fabrikgebäude, Kasernen und anderes findet sich auch in unserem Landkreis.
Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald

Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet

Im März war zunächst die Rede davon, dass Waldeck-Frankenberg zwei Testzentren für Abstrich-Untersuchungen im Zusammenhang mit Infektionen durch das Coronavirus bekommen …
Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.