Seitenscheibe mit Gullideckel eingeworfen

Bad Arolsen. Ein 56-Jähriger aus Bad Arolsen parkte seinen silbergrauen VW Sharan am Dienstagabend um 17.30 Uhr in der Tiefgarage des Bürgerhauses i

Bad Arolsen. Ein 56-Jähriger aus Bad Arolsen parkte seinen silbergrauen VW Sharan am Dienstagabend um 17.30 Uhr in der Tiefgarage des Bürgerhauses in der Rathausstraße. Als er um 18.30 Uhr wieder zu seinem Auto kam, musste er feststellen, dass eine Seitenscheibe mit einem Gullideckel eingeworfen worden war. Eine schwarze und eine braune Ledertasche mit Geschäftsunterlagen wurden entwendet. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, Tel.: 05691-97990.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baustellensicherung gestohlen: 30 Warnbaken und 10 Stellfüße verschwinden in Diemelstadt

Diebe haben insgesamt 30 Warnbaken und 10 dazugehörige Stellfüße von einer Baustellenabsicherung an einem Wirtschaftsweg zwischen Diemelstadt-Rhoden und …
Baustellensicherung gestohlen: 30 Warnbaken und 10 Stellfüße verschwinden in Diemelstadt

Vollsperrung zwischen Münden und Medebach: L 617 wird komplett erneuert

Die Fahrbahndecke des Landesstraßenverbunds L 617 (Hessen) und L 740 (NRW) zwischen Münden und Medebach wird ab Mittwoch komplett unter Vollsperrung erneuert. Die …
Vollsperrung zwischen Münden und Medebach: L 617 wird komplett erneuert

19-Jähriger hinterlässt Blutspur nach Einbruch in einen Baumarkt in Korbach

Ein 19-Jähriger aus Bad Arolsen ist in Korbach mit Gewalt in einen Baumarkt eingebrochen. In den Verkaufsräumen hinterließ er Blutspuren.
19-Jähriger hinterlässt Blutspur nach Einbruch in einen Baumarkt in Korbach

Züge mit Farbe besprüht: Auch Eisenbahnfreunde Treysa sind betroffen

Zwei neue Fälle von illegalen Graffiti beschäftigen die Ermittler der Bundespolizei. Im Bahnhof Frankenberg wurde ein Zug der Kurhessenbahn verunreinigt und auch die …
Züge mit Farbe besprüht: Auch Eisenbahnfreunde Treysa sind betroffen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.