Der selbe Einbrecher ist in Korbach und Willingen unterwegs

+
Wohnungseinbruch

Die jüngsten Einbrüche in Korbach und Willingen gehen wahrscheinlich auf das Konto eines Täters. Davon geht die Kriminalpolizei Korbach aktuell aus.

Korbach/Willingen. Einbrüche in Korbach und Willingen gehen wahrscheinlich auf das Konto eines Täters. Der war zwischen Montag, 30. Oktober, und Mittwoch, 1. November, in zwei Häuser eingebrochen.

Aufgrund der Art, wie der die Taten beging und anderer Hinweise geht die Kriminalpolizei Korbach davon aus, dass beide Einbrüche von dem gleichen Täter verübt wurden.

Im ersten Fall versuchte der bisher unbekannte Täter ein Kellerfenster eines Anbaus eines Mehrfamilienhauses im Sonnenweg in Willingen aufzuhebeln. Das dies jedoch misslang, schlug er eine andere Fensterscheibe ein und konnte so in das Gebäude gelangen. Dort wurde jedoch nichts gestohlen, der Täter verließ das Haus also ohne Beute.

Im zweiten Fall brach der Täter Fenster und Türen eines schon länger leerstehenden Wohnhauses in der Briloner Landstraße in Korbach auf. Er durchsuchte alle Räume, konnte aber erneut keine Beute machen.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bearbeitet die Kriminalpolizei in Korbach, Tel. 05631-9710.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bad Wildungen wird deutsche „Wanderhauptstadt“ 2020

Das wohl größte Wanderfest der Welt findet vom 1. bis 6. Juli 2020 in der Badestadt statt. Dann sollen sich zwischen 30.000 und 50.000 Wanderbegeisterte nicht nur zum …
Bad Wildungen wird deutsche „Wanderhauptstadt“ 2020

Katze Jara, ein Kaninchen-Trio und Kater Oskar suchen ein neues Zuhause

Zur Zeit sind die Haustiere in den Tierheimen Korbach, Bad Wildungen und Frankenberg untergebracht.
Katze Jara, ein Kaninchen-Trio und Kater Oskar suchen ein neues Zuhause

hr-fernsehen unterwegs: Altenlotheim präsentiert sich als "Dolles Dorf"

Altenlotheim präsentiert sich dem hr-fernsehen für die Reihe "Dolles Dorf". Die Sendung läuft am  Samstag, 20. Januar, ab 19.30 in der Hessenschau.
hr-fernsehen unterwegs: Altenlotheim präsentiert sich als "Dolles Dorf"

So sah der Streik der IG Metall in Frankenberg aus

Rund 400 Beschäftigte aus Betrieben der Metall- und Elektroindustrie sowie der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie haben in Frankenberg lautstark demonstriert. …
So sah der Streik der IG Metall in Frankenberg aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.