Der selbe Einbrecher ist in Korbach und Willingen unterwegs

+
Wohnungseinbruch

Die jüngsten Einbrüche in Korbach und Willingen gehen wahrscheinlich auf das Konto eines Täters. Davon geht die Kriminalpolizei Korbach aktuell aus.

Korbach/Willingen. Einbrüche in Korbach und Willingen gehen wahrscheinlich auf das Konto eines Täters. Der war zwischen Montag, 30. Oktober, und Mittwoch, 1. November, in zwei Häuser eingebrochen.

Aufgrund der Art, wie der die Taten beging und anderer Hinweise geht die Kriminalpolizei Korbach davon aus, dass beide Einbrüche von dem gleichen Täter verübt wurden.

Im ersten Fall versuchte der bisher unbekannte Täter ein Kellerfenster eines Anbaus eines Mehrfamilienhauses im Sonnenweg in Willingen aufzuhebeln. Das dies jedoch misslang, schlug er eine andere Fensterscheibe ein und konnte so in das Gebäude gelangen. Dort wurde jedoch nichts gestohlen, der Täter verließ das Haus also ohne Beute.

Im zweiten Fall brach der Täter Fenster und Türen eines schon länger leerstehenden Wohnhauses in der Briloner Landstraße in Korbach auf. Er durchsuchte alle Räume, konnte aber erneut keine Beute machen.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bearbeitet die Kriminalpolizei in Korbach, Tel. 05631-9710.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dieb bricht Spendenbox in der Kirche Reinhardshausen auf

Dieb bricht Spendenbox in der Kirche Reinhardshausen auf

Hoher Schaden nach Einbruch in Jugendhaus in Bad Wildungen

Mehrere hundert Euro und ein Netbook haben Einbrecher aus dem Jugendhaus in Bad Wildungen mitgehen lassen. Der Schaden ist noch größer.
Hoher Schaden nach Einbruch in Jugendhaus in Bad Wildungen

Einbrecher knöpfen sich die Hütten der Kleingärtner in Bad Wildungen vor

Mehrere Hütten auf dem Kleingartengelände bei Kesslers Gässchen in Bad Wildungen sind aufgebrochen worden.
Einbrecher knöpfen sich die Hütten der Kleingärtner in Bad Wildungen vor

Korbacher Stadtverordnete sind gegen Regionalplan zur Windenergie

Weil der von der Landesregierung genehmigte Teilregionalplan die vorgebrachten Einwände in Bezug auf die Windvorrangflächen nicht berücksichtigt, will Korbach zusammen …
Korbacher Stadtverordnete sind gegen Regionalplan zur Windenergie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.