Selbstmord in der U-Haft

+

Fulda/Kirchheim. Gerhard N. aus Kirchheim ist tot. Der 63-Jährige, der in der Nacht zum 5. Dezember in seinem Haus in der Kirchheimer Bahnhofstraße

Fulda/Kirchheim. Gerhard N. aus Kirchheim ist tot. Der 63-Jährige, der in der Nacht zum 5. Dezember in seinem Haus in der Kirchheimer Bahnhofstraße seinen Mieter – einen vermeintlichen Mietnomaden – erschoss, hat sich das Leben genommen.

Am Sonntagnachmittag wurde Gerhard N. tot in seiner Zelle in der Untersuchungshaftsanstalt in Fulda gefunden. Angeblich soll er sich erhängt haben.

Der Hobbyjäger soll am Abend des 4. Dezember (gegen 23 Uhr) stark alkoholisiert von einer Weihnachtsfeier nach Hause gekommen sein. Dort soll er in den Keller seines Hauses gegangen sein, den Waffenschrank aufgeschlossen haben und eine doppelläufige Schrotflinte entnommen haben. Danach soll er in den 1. Stock seines Hauses gegangen sein, die Tür aufgetreten haben und dann seinen Mieter – der mit mehreren tausend Euro im Mietrückstand gewesen sein soll – mit der Schrotflinte erschossen haben…

Die Ermittlungen zu dem Fall waren noch nicht abgeschlossen…

Hier der damalige Bericht:

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leserfoto zur Hummelzeit und dem passenden Gedicht

Unser Leser Wolfgang Sonntag hofft, „dass es jetzt mit dem Wetter aufwärts geht und die „Hummelzeit“ kommt. Ihm ist dieser Schnappschuss in der Nähe von Korbach gelungen.
Leserfoto zur Hummelzeit und dem passenden Gedicht

Nintendo und tonies-Figuren im Angebot der Stadtbücherei in Korbach

Die Stadtbücherei Korbach hat zwei neue Angebote für Kinder: tonies-Figuren und -Boxen sowie Spiele für die Nintendo Switch Konsole.
Nintendo und tonies-Figuren im Angebot der Stadtbücherei in Korbach

Preis für Denkmalschutz 2019: Jetzt bewerben!

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg verleiht zur Förderung besonderen beispielhaften Engagements für Denkmalschutz, Kultur, Natur und Soziales jeweils einen Preis.
Preis für Denkmalschutz 2019: Jetzt bewerben!

Wenn Frankenbergs Bürgermeister sein Wette verliert wird er Kindergärtner

Der Rathauschef Rüdiger Heß wettet, dass sich am 28. April 2019 in Frankenberg mindestens 775 Old- und Youngtimer versammeln – passend zum 775-jährigen Stadtjubiläum. …
Wenn Frankenbergs Bürgermeister sein Wette verliert wird er Kindergärtner

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.