Senioren helfen Bedürftigen

Korbach. Gestern konnte sich die Korbacher Tafel über eine Spende aus dem Seniorenheim Langeleben in Strothe freuen. Dort sammeln die Bewohner und Be

Korbach. Gestern konnte sich die Korbacher Tafel über eine Spende aus dem Seniorenheim Langeleben in Strothe freuen. Dort sammeln die Bewohner und Betreuer den Erlös aus dem Sommerfest regelmäßig und spenden ihn für soziale Zwecke. Die Bewohner hatten dafür gebastelt und die Betreuer Salate vorbereitet  sowie Kuchen gebacken. "Mit dem Erlös aus den Einnahmen in diesem Jahr wollten wir Bedürftigen aus der Region helfen", erklärt Monika Röttger, die Heimleiterin. Gemeinsam mit der Heimbeiratsvorsitzenden Thea Schmal und Irina Bitz von der Sozialen Betreung  war sie zur Tafel gekommen und brachte einen symbolischen Scheck über 440 Euro mit.Geschäftsführer Oliver Breysach und Schatzmeister Wolfgang Finger bedankten sich herzlich für diese Zuwendung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Fulda

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“

Cannabis legalisieren? Diese Debatte hat parallel zu den politischen Gesprächen über eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP an Fahrt aufgenommen. Denn die drei …
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Zwei Menschen im Landkreis Harburg tödlich von Zug erfasst
Welt

Zwei Menschen im Landkreis Harburg tödlich von Zug erfasst

Sie wollten noch den Zug erwischen und überquerten an einer ungesicherten Stelle die Gleise. Den anfahrenden Zug übersahen die beiden.
Zwei Menschen im Landkreis Harburg tödlich von Zug erfasst
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.