Maskierter fällt über junge Frau in Korbach-Lelbach her

Schockierender sexueller Übergriff im Korbacher Ortsteil Lelbach. Die Polizei sucht nach drei Tätern und hofft auf Hinweise durch Zeugen.

Korbach – Wie die Polizei heute bekannt gegeben hat, ist es am Samstagabend, 15. Februar 2020, gegen 20.30 Uhr zu einer Sexualstraftat in Lelbach gekommen.

Vorausgegangen ist ein Einbruch in einen Pferdestall in dem Korbacher Ortsteil. Drei maskierte Täter verwüsten die Stallungen und lassen zwei Pferde aus ihren Boxen laufen. Zur selben Zeit ist eine junge Frau auf dem Weg zu dem Stall, um ihre dort untergebrachten Pferde zu versorgen.

Sie überrascht die Täter, die gerade im Stall wüten. Als die Täter die junge Frau bemerken, wird diese durch die Unbekannten bedrängt. Anschließend kommt es zu einer Sexualstraftat durch einen der Täter, so die Polizei. Nach dieser Tat flüchten die Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Geschädigte verständigt sofort über Notruf die Polizei.

Die Kriminalpolizei Korbach lässt den Tatort absperren und durch die Feuerwehr ausleuchten, für eine intensive Spurensuche. Die eingeleitete Fahndung hat aber bislang zu keinem Ergebnis geführt.

Polizei bittet um Hinweise

Von den skrupellosen Tätern ist wenig bekannt. Alle drei Täter waren maskiert, trugen Handschuhe und dunkle Kleidung. Sie haben eine helle Hautfarbe und dunkle Augen.

Zwei Täter sollen etwa 1,80 Meter groß sein und von kräftiger Statur. Der dritte war größer als die beiden anderen und sehr schlank.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die sachbezogene Hinweise zum Tathergang oder den Tätern machen können oder Auffälliges in Lelbach am Samstagabend bemerkt haben. Hinweise bearbeitet die Kriminalpolizei Korbach unter 05631/9710 oder jede andere Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zwischenruf zur MemoreBox: Die Entwickler halten sich für unvergleichlich
Waldeck-Frankenberg

Zwischenruf zur MemoreBox: Die Entwickler halten sich für unvergleichlich

Für die Entwickler der „Memorebox“ könnte es aktuell nicht besser laufen. Gemeinsam mit der Barmer Krankenkasse starten sie bundesweit in rund 100 Pflegeeinrichtungen …
Zwischenruf zur MemoreBox: Die Entwickler halten sich für unvergleichlich

„Nicht selten will man sich danach erst mal einen Märchenfilm ansehen”

Region. Was sie zeichnet, bleibt in Erinnerung: Ob der Kannibale von Rotenburg, der Elternmord von Morschen oder andere emotionale Fälle, die jedem
„Nicht selten will man sich danach erst mal einen Märchenfilm ansehen”
Alte Autos, schlechtes Licht
Waldeck-Frankenberg

Alte Autos, schlechtes Licht

Hessen. „Das Durchschnittsalter unserer Pkw beträgt heute fast neun Jahre. Und da hat Vorsorge eine andere Bedeutung als bei einem jungen Fahrzeug."
Alte Autos, schlechtes Licht
Bauplätze sind gefragt: Gemeinde Edertal plant mit Hochdruck
Waldeck-Frankenberg

Bauplätze sind gefragt: Gemeinde Edertal plant mit Hochdruck

Das Interesse an Baugrundstücken in Edertal ist groß, meldet die Nationalparkgemeinde. Binnen kürzester Zeit waren 21 Bauplätze im Ortsteil Wellen zwischen dem …
Bauplätze sind gefragt: Gemeinde Edertal plant mit Hochdruck

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.