Sielmann-Ranger veranstalten einen Tag rund um die Biene

Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.
1 von 15
Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.
Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.
2 von 15
Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.
Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.
3 von 15
Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.
Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.
4 von 15
Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.
Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.
5 von 15
Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.
Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.
6 von 15
Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.
Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.
7 von 15
Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.
Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.
8 von 15
Zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, laden Sielmanns Natur-Ranger am 17./18. Juni 2017 zum Tag rund um die Biene nach Bad Wildungen ein.

„Bienen sind lebensnotwendig. 80 Prozent unserer Pflanzen sind auf die Bestäubung von Bienen, Wildbienen, Hummeln und Co angewiesen“, weiß Umweltministerin Priska Hinz. Jörg Roth und seine Sielmann Natur-Ranger in Bad Wildungen laden am 17./18. Juni zum Tag rund um die Biene ein.

Bad Wildungen. „Bienen sind lebensnotwendig. 80 Prozent unserer Pflanzen sind auf die Bestäubung von Bienen, Wildbienen, Hummeln und Co angewiesen“, weiß Umweltministerin Priska Hinz. Darum sollen möglichst immer mehr Bienenstöcke aufgestellt werden. Doch es fehlt der Imkernachwuchs. Viele Imkervereine haben ein hohes Durchschnittsalter. Nachwuchs ist Mangelware.

Aber das ist nur ein Grund, der die Bienen immer seltener werden lässt. Das Nahrungsangebot, nektar- und pollentragende Blumen, wird immer seltener. Intensive Landwirtschaft lässt immer weniger Raum für Randbereiche. Aber auch an den Straßenrändern fällt auf, dass wenig Blumen zu finden sind. Nur der Löwenzahn setzt sich bei den gemähten Flächen durch. Blühstreifen, Imkereiprojekte oder Bildungsarbeit sind daher wichtig. Im März hat das Umweltministerium die Kampagne „Bienenfreundliches Hessen“ ins Leben gerufen. Sie wirbt dafür, Lebensraum für bestäubende Insekten in Hessen zurückzugewinnen. Zahlreiche Verbände sind beteiligt und auch viele Kommunen leisten ihren Beitrag. Doch gegen Wetterkapriolen und harte Winter können auch sie nichts ausrichten. Gegen manche Pflanzenschutzmittel können sich die Bienen selbst helfen, wenn sie die Gefahr bemerken und das Gebiet meiden. Gegen die Varroa-Milbe stellen Imker mittlerweile Fallen auf. Für Wildbienen gilt dies allerdings nicht. Viele Völker schaffen es so nicht durch den Winter.

Die Heinz Sielmann Stiftung und deren Jugendorganisation „Sielmanns Natur-Ranger“ zeigen mögliche Ursachen für das Bienensterben auf und plädieren für einen bewussteren Umgang mit der Natur. Das einzige Sielmann Natur-Ranger Team in Hessen sitzt in Bad Wildungen. Sie veranstalten zum 100-jährigen Jahrestag von Heinz Sielmann, am 17. und 18. Juni, je einen Informationstag „Am Friedrichstein 30“, 34537 Bad Wildungen, von 11 bis 18 Uhr.

Geschaffen wurde dazu im Vorfeld ein Lehrbienenstand. Ab 11 Uhr wird dieser am kommenden Samstag, 17. Juni, eingeweiht. Das Team der heimischen Sielmann-Ranger besteht aus 28 Kindern und 2 Betreuern. Mit Unterstützung des Dachvereins wurde in Bad Wildungen ein einzigartiger Anlaufpunkt für interessierte Erwachsene und Kinder geschaffen, um den Menschen hier in der Region das Leben der Bienen näher zu bringen.

Beim Tag rund um die Biene werden Aktionen angeboten wie Königinnen kennzeichnen, Bienenwachskerzen ziehen und drehen, Schaubienenkästen mit lebenden Bienen können unter die Lupe genommen werden. Vorträge und Filmbeiträge runden das Informationsangebot ab. Naturinteressierte Menschen haben die Möglichkeit, Einblicke rund um die Honigbiene und die Imkerei zu bekommen. Grundschulen und Kindergärten sowie alle interessierten Gruppen sind nach Terminabsprache auch außerhalb der Aktionstage am Lehrbienenstand herzlich willkommen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nächtliche Randale in einer Freizeitanlage bei Bad Arolsen

Nach der nächtlichen Randale in einer Freizeitanlage bei Bad Arolsen-Mengeringhausen haben die Täter ihr Flaschenpfand nicht aus den Augen verloren.
Nächtliche Randale in einer Freizeitanlage bei Bad Arolsen

Tausende Euro Schaden im Supermarkt bei Burgwald

Bei dem Einbruch in den Supermarkt in Burgwald-Ernsthausen schlugen die Täter zwei Scheiben ein und raubten gezielt Zigaretten.
Tausende Euro Schaden im Supermarkt bei Burgwald

Mehrere Reifen an fünf Autos in Korbach zerstochen

Die Polizei geht von einem Täter aus, der gezielt die Reifen an mindestens fünf Autos zwischen den Mehrfamilienhäusern in der Weizackerstraße zerstörte.
Mehrere Reifen an fünf Autos in Korbach zerstochen

Erst gefeiert, dann randaliert? - Polizei sucht Zeugen in Rosenthal

Ein Sachschaden in Rosenthal beschäftigt die Polizei. Ein Zusammenhang mit einer Feier auf dem Gelände des Reitvereins wird vermutet.
Erst gefeiert, dann randaliert? - Polizei sucht Zeugen in Rosenthal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.