Skispringen in Willingen: Die Ergebnisse vom zweiten Weltcup-Tag

1 von 1

Die Norweger haben abgeräumt und Kamil Stoch  aus Polen gewann die Willingen Five.

Willingen - Es war das Wochenende der Norweger. Nachdem gestern Daniel Andre Tande das Einzelspringen knapp vor Richard Freitag gewann (hier mehr dazu...). Tat es ihm sein Teamkollegen Johann Andre Forfang beim zweiten Einzelspringen des Wochenendes in Willingen nach.

Bester aus deutscher Sicht war Markus Eisenbichler  mit Platz sechs. Andreas Wellinger landete auf Rang 10. Dahinter folgte Stephan Leyhe von SC Willingen (18.) und Karl Geiger (22.).

Für Leyhe könnte damit das Ticket zu Olympia gelöst sein.

Kamil Stoch  aus Polen sicherte sich als Zweitplatzierter des Tages die Wertung "Willingen Five".

Mehr zum Samstag...

Mehr zum Auftakt...

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tagebuch zur Rallye Baltic Sea Circle: Die Tage 7 bis 11 vom Nordkap bis Estland

Alex und Christina sind bei der Rallye Baltic Sea Circle rund um die Ostsee unterwegs und führen Tagebuch. Hier die Berichte der Tage 7 bis 11...
Tagebuch zur Rallye Baltic Sea Circle: Die Tage 7 bis 11 vom Nordkap bis Estland

Hessen Museum des Monats steht in Massenhausen

Das Spielzeugmuseum bei Bad Arolsen ist vom Hessischen Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Boris Rhein, zum „Museum des Monats“ ausgezeichnet worden.
Hessen Museum des Monats steht in Massenhausen

Audi-Teile von mehreren Fahrzeugen in Korbach geklaut

Teile von Audi-Fahrzeugen geklaut - Polizei bittet um Hinweise
Audi-Teile von mehreren Fahrzeugen in Korbach geklaut

Studenten in Frankenberg bauen in vier Tagen Roboter-Fahrzeuge

Ein innovatives Angebot zu Robotik und Automatisierung für Master-Studierende von StudiumPlus am Campus in Frankenberg war von Erfolg gekrönt.
Studenten in Frankenberg bauen in vier Tagen Roboter-Fahrzeuge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.