FIS Skisprung Weltcup Willingen: Samstag ist ausverkauft

+

Der FIS Skisprung Weltcup in Willingen ist am Samstag ausverkauft. Für Freitag und Sonntag gibt es noch Karten. Die Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg, die Gemeinde Willingen und der Ski-Club Willingen e.V. weisen gemeinsam auf das Verkehrskonzept hin.

Willingen - Auch zum 25-jährigen Jubiläum des FIS Skisprung Weltcup  von Freitag, 7. Februar, bis Sonntag, 9. Februar, werden wieder viele tausende Zuschauer an der Mühlenkopfschanze in Willingen erwartet. Während die Tickets für den Samstag vergriffen sind, gibt es für das offizielle Training und die Qualifikation für den Wettbewerb „Willingen/5“ am Freitag und für die Einzelwertung am Sonntag noch Eintrittskarten. An den Zugängen zur Schanze werden Tageskassen eingerichtet. Der Zutritt zum Stadion ist nur mit gültigen Eintrittskarten möglich.

Unter Mitwirkung des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) wird in diesem Jahr erstmals ein Großteil des P+R-Verkehrs aus Richtung Brilon und Korbach über die Bahn abgewickelt. Der Weltcup-Bahnhof „Willingen-Stryck“ ist von Freitag bis Sonntag ganztägig in Betrieb. Da es von hieraus nur wenige Gehminuten bis zur Mühlenkopfschanze sind, ist die Anreise mit der Bahn ausdrücklich zu empfehlen.

Aus Richtung Westen und dem Ruhrgebiet fahren alle 30 Minuten, aus Brilon Stadt im Stundentakt Züge nach Brilon-Wald. Von hier geht es dann zum Teil mit Doppelstockzügen halbstündig weiter zum Weltcup-Bahnhof „Willingen-Stryck“. Ab ca. 22 Uhr werden wieder die regulären Triebwagen eingesetzt.

Im Bereich des Bahnhofs Brilon-Wald stehen rund 1.100 Stellplätze als kostenlose Besucherparkplätze zur Verfügung. In Brilon-Stadt können die Weltcup-Besucher unter anderem die Parkplätze des Finanzamtes, der Stadtwerke, der Fa. Industrieelektronik Brilon und der Kreisverwaltung kostenlos nutzen. Der kurze Fußweg zum Bahnhof wird ausgeschildert. Darüber hinaus gibt es weitere Parkplätze an den Bahnhöfen Hoppecke, Olsberg und Meschede.

Aus Richtung Kassel und Marburg fahren alle 60 Minuten Züge nach Korbach (Hauptbahnhof). Auch von hieraus werden die Doppelstock-Sonderzüge von 10.05 bis 15.05 Uhr im Stundentakt zum Weltcup-Bahnhof „Willingen-Stryck“ fahren. Ab dem Bahnhof Usseln wird die Taktung in der Hauptanreisezeit verdichtet. Zusätzlich sind an den Abenden am Samstag, 8. Februar, und Sonntag, 9. Februar, Spätfahrten geplant. Bei den Rückfahrten in den Doppelstock-Sonderzügen ist eine durchgehende Rückfahrt von Willingen via Korbach und Frankenberg bis nach Marburg vorgesehen. Neben den Flächen im Bereich des Korbacher Hauptbahnhofs steht weiterer Parkraum im Gewerbegebiet Usseln (ca. 650 Stellplätze) zur Verfügung. Von hieraus ist der Bahnhof Usseln fußläufig in wenigen Minuten erreichbar. Am Freitagabend, 7. Februar, fährt nach dem Abschluss der Eröffnungsfeier im Weltcup-Stadion mit großem Höhenfeuerwerk jeweils ein Sonderzug in Richtung Korbach und in Richtung Brilon. Den kompletten Sonderfahrplan des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) finden Interessierte unter nvv.de/skipspringen-willingen

Parkplätze

Mit dem PKW anreisende Besucher werden am Samstag und Sonntag von Polizei und Freiwilliger Feuerwehr auf die zur Verfügung stehenden Parkflächen eingewiesen. Den Anordnungen der Ordnungskräfte ist Folge zu leisten. Die am Samstag für Reisebusse reservierten Parkflächen im Bereich „Stryck-Bahnhof“ werden am Freitag zum Training und zur Qualifikation „Willingen/5“ mit PKW belegt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass am Samstagmorgen dort stehen gebliebene widerrechtlich parkende PKW gem. der an den Parkplatzeinfahrten vorhandenen Beschilderung kostenpflichtig abgeschleppt werden können, damit die Reisebusse behinderungsfrei aufgestellt werden können.

Für außergewöhnlich Gehbehinderte sind schanzennah Parkplätze reserviert. Die Berechtigung zum Parken auf dem Behindertenparkplatz vor dem Gutshof Itterbach im Stryck ist durch Mitführen eines „Parkausweises für Behinderte“ (Merkzeichen „aG“) der Straßenverkehrsbehörde nachzuweisen. Behinderte im Rollstuhl sollten sich im Vorfeld der Veranstaltung mit der Geschäftsstelle des Ski-Clubs Willingen, Frau Hensel, unter 05632/9600 in Verbindung setzen. Alle ausgewiesenen Parkplätze sind gebührenfrei.

Sperrung Bereich „Stryck“

In diesem Jahr wird der Bereich Stryck etwa ab Kreuzungsbereich „Stryckweg / In der Kerbe“ großräumig für Kraftfahrzeuge voll gesperrt. Die Zufahrt in diesen Bereich ist nur möglich, wenn im Fahrzeug ein hierfür ausgestellter Berechtigungsausweis mitgeführt wird. Die betroffenen Anlieger sind bereits informiert worden und haben im Vorfeld entsprechende Berechtigungsausweise erhalten. Die Polizei kann das Befahren des gesperrten Bereichs Stryck am Samstag und Sonntag auch für Berechtigte untersagen, wenn dies zeitweise auf Grund erhöhten Fußgängeraufkommens erforderlich ist.

P + R Busse

Am Freitag wird kein Pendelbusverkehr eingerichtet. Für Besucher-PKW stehen an diesem Tag ausschließlich im Nahbereich der Schanze (auf den Parkflächen an der B 251 zwischen Willingen und Usseln) und in der Ortslage Willingen Parkplätze zur Verfügung. Eine Einweisung erfolgt an diesem Tag nicht. Am Samstag und Sonntag ist eine Pendelbus-Linie über Schwalefeld-Rattlar-Usseln vorgesehen. Die Busse fahren jeweils ab 10 Uhr in einem durchgehenden Umlauf. Die Rückfahrt mit den Pendelbussen ist an beiden Tagen bis ca. 20 Uhr möglich. Die Haltestellen in den einzelnen Ortsteilen sind an den jeweils bekannten Linienbus-Haltestellen eingerichtet. Im OT Usseln werden lediglich die Haltestellen „Brügges Loui“ und „Am Schneppelnberg“ angefahren. Hier können die in diesem Bereich parkenden Weltcup-Besucher zusteigen. Ansonsten erfolgt im OT Usseln der P+R-Verkehr mit der Bahn.

„Eröffnungshuttle“ am Freitag

 Der SC Willingen bietet erneut den kostenpflichtigen „Eröffnungsshuttle“ ab Willingen, Usseln, Rattlar und Schwalefeld an. Die Shuttlebusse verkehren am Freitag ab 16 Uhr. Die letzte Ankunft am Pendelbusbahnhof am Abzweig Stryck ist gegen 17.30 Uhr vorgesehen. Die Rückfahrten werden um 21.45 Uhr und um 22.30 Uhr ab dem Pendelbusbahnhof Stryck durchgeführt. Der Fahrpreis beträgt 3,00 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahre bezahlen kein Fahrgeld. Der Fahrplan des Eröffnungsshuttles ist im Internet unter www.weltcup-willingen.de einzusehen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Edersee hautnah - hr-fernsehen geht auf Entdeckungstour

Wohin in den Ferien? Vor dieser Frage stehen gerade viele Menschen, und hr-Moderator Tobi Kämmerer will dabei helfen, sie zu beantworten. Zur Urlaubssaison wurde aus …
Edersee hautnah - hr-fernsehen geht auf Entdeckungstour

Die Stadt Volkmarsen erschließt Baugebiet Am Külter Berg

Im Stadtteil Külte wurde das letzte Neubaugebiet „An der Schule“ mit 18 Bauplätzen im Jahr 2004 erschlossen. Die letzten Bauplätze wurden 2016 verkauft und bebaut. Das …
Die Stadt Volkmarsen erschließt Baugebiet Am Külter Berg

Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie hierzulande auf 11.062 angestiegen. Es sind bisher 514 Menschen …
Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Eine neue Kläranlage für Asel muss her - sonst droht der Entzug der Erlaubnis

Die Kläranlage in Asel muss dringend saniert werden, sonst droht der Entzug der Einleitungserlaubnis in den Edersee. Die Anlage wurde 1981 gebaut und erfüllt längst …
Eine neue Kläranlage für Asel muss her - sonst droht der Entzug der Erlaubnis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.