Skoda am Hauptbahnhof in Korbach beschädigt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein bislang Unbekannter vermutlich mit einer sogenannten Softairpistole einen grauen Skoda Octavia beschädigt.

Korbach - Der Wagen einer 27-jährigen Korbacherin hatte in der Straße Am Hauptbahnhof vor dem Gebäude einer Krankenkasse geparkt. Sonntagmorgen musste sie am Kotflügel hinten links eine kleine, kreisrunde Delle feststellen.

Die ermittelnden Beamten gehen hier davon aus, dass der Skoda mit einer Softairpistole, geladen mit entsprechenden Stahlkügelchen, beschossen und beschädigt wurde. Der Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Korbach, Tel.: 05631-971-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Explosionsgefahr: Bundespolizei warnt vor manipulierten Fahrkartenautomaten der Bahn

Hessenweit schlägt die Bundespolizei Alarm. In den vergangenen Tagen sind mehrfach Fahrausweisautomaten der Deutschen Bahn von Unbekannten zur Sprengung vorbereitet …
Explosionsgefahr: Bundespolizei warnt vor manipulierten Fahrkartenautomaten der Bahn

Geld für starke Dörfer: Hessen fördert Gemeinschaftssinn in kleinen Orten

„Damit fördern wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt eines Dorfes oder Ortsteils, unterstützen das Miteinander der Generationen und verbessern die Lebensqualität …
Geld für starke Dörfer: Hessen fördert Gemeinschaftssinn in kleinen Orten

Besuch des Viehmarktes in Bad Wildungen endet in Psychiatrie

Ein 20-Jähriger geriet auf dem Festgelände in Bad Wildungen völlig außer Kontrolle und ließ sich nicht einmal mit Hilfe von Polizisten und Rettungssanitätern bändigen. …
Besuch des Viehmarktes in Bad Wildungen endet in Psychiatrie

Geschwindigkeitskontrolle: Jedes siebte Fahrzeug am Twistesee ist zu schnell

Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei bei der Geschwindigkeitskontrolle 21 Tempo-Verstöße bei 140 gemessenen Fahrzeugen festgestellt. Dennoch sind die Kontrolleure …
Geschwindigkeitskontrolle: Jedes siebte Fahrzeug am Twistesee ist zu schnell

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.