Sonderlieferung Johnson Johnson: Impfwillige können sich registrieren

Impfwillige können sich jetzt für eine Impfung mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson registrieren.
+
Impfwillige können sich jetzt für eine Impfung mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson registrieren.

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat vom Land Hessen eine Sonderlieferung von 500 Dosen Impfstoff des Herstellers Johnson Johnson erhalten.

Waldeck-Frankenberg. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat vom Land Hessen eine Sonderlieferung von 500 Dosen Impfstoff des Herstellers Johnson Johnson erhalten. Bei diesem Impfstoff genügt eine Impfung, um den vollständigen Impfschutz zu erlangen. Impfwillige werden gebeten, sich ab sofort über die Impfnachrücker-Plattform des Landkreises unter www.landkreis-waldeck-frankenberg.de/impfnachruecker dafür anzumelden. Für diese Sonder-Impfaktion ist dies der einzige Anmeldeweg.

Wer sich online auf der Nachrücker-Plattform angemeldet hat und ein Impfangebot per SMS aufs Handy erhält, muss auf diese SMS mit „JA“ in Großbuchstaben und ohne Satzzeichen) antworten. Der Termin ist nur dann gültig, wenn der Impfwillige danach nochmals abschließend eine zweite SMS als Terminbestätigung bekommen hat. Dann können Angemeldete ihren angebotenen Impftermin im Korbacher Zentrum wahrnehmen.

Bisher ist der Impfstoff des Herstellers Johnson Johnson für über 60-Jährige empfohlen. Die entsprechende Zielgruppe ist daher besonders prädestiniert für eine Impfung und damit besonders aufgerufen, sich zu registrieren. Jedoch kann der Impfstoff nach einem Arztgespräch und medizinischer Beratung auch an Impfwillige unter 60 Jahren verimpft werden.

Losgelöst von der aktuellen Sonderaktion zur Verimpfung der Johnson-Dosen bietet die Impfnachrücker-Plattform natürlich grundsätzlich weiterhin die Möglichkeit, sich auch für alle anderen verfügbaren Impfstoffe zu registrieren.

Zudem macht der Landkreis darauf aufmerksam: Wenn man über die Impfnachrücker-Plattform des Landkreises Waldeck-Frankenberg eine Impfung erhalten hat und sich gleichzeitig beim Land Hessen für eine Impfung angemeldet hat, sollte man sich entweder online unter www.impfterminservice.de oder www.impfterminservice.hessen.de oder unter Tel. 116 117 oder Tel. 0611 – 505 92 888 beim Land Hessen wieder für seine Impfung abmelden, damit der Termin zügig anderweitig vergeben werden kann.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neuer Operateur bringt Handchirurgie mit
Waldeck-Frankenberg

Neuer Operateur bringt Handchirurgie mit

Das Bad Arolser Krankenhaus erweitert sein chirurgisches Leistungsspektrum.
Neuer Operateur bringt Handchirurgie mit
In letzter Sekunde: Das Kreiskrankenhaus in Frankenberg verliert den geplanten Vitos Psychiatrie-Neubau
Waldeck-Frankenberg

In letzter Sekunde: Das Kreiskrankenhaus in Frankenberg verliert den geplanten Vitos Psychiatrie-Neubau

Einen Psychiatrie-Neubau am Kreiskrankenhaus Frankenberg wird es nicht mehr geben. Vitos schafft neue Angebote in Bad Wildungen und Haina.
In letzter Sekunde: Das Kreiskrankenhaus in Frankenberg verliert den geplanten Vitos Psychiatrie-Neubau
Jahrzehntelang Banken überfallen? Seit dem Überfall in Adorf soll Schluss damit sein
Waldeck-Frankenberg

Jahrzehntelang Banken überfallen? Seit dem Überfall in Adorf soll Schluss damit sein

Der Bankräuber, der zu Beginn des Jahres in Adorf ein Geldinstitut überfiel und anschließend gefasst wurde, könnte auch viele andere Banken ausgeraubt haben.
Jahrzehntelang Banken überfallen? Seit dem Überfall in Adorf soll Schluss damit sein
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton
Waldeck-Frankenberg

Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Ausgedient hat dieses ehemalige Schwergewicht im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Beweglich ist er heute nicht mehr. Dabei brachte es das Stahlungetüm mit seinen 46 Tonnen …
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.