Teilbereich der Brunnenallee in Bad Wildungen muss gesperrt werden

Ein Teilbereich der Brunnenallee in Bad Wildungen muss am 17./18. September 2020 für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt werden.

Bad Wildungen - Wegen Abtrennung eines Wasserleitungshausanschlusses wird die Brunnenallee in Höhe von Alfredos Eiscafé in Bad Wildungen am 17. /18. September 2020 für den gesamten Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

Die ausgeschilderte Umleitung führt aus Richtung Dr.-Born-Straße / Langemarckstraße über die Krügerstraße, Laustraße und Straße Breiter Hagen. Aus Richtung Brunnenstraße erfolgt die Umleitung über die Dr.-Wilhelm-Schultheis-Straße, Richard-Kirchner-Straße und Dr.-Born-Straße, meldet die Stadtverwaltung.

Rubriklistenbild: © Foto: Horn // Marktspiegel

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vöhl-Herzhausen: Zwei Pedelecs gestohlen - Polizei bitte um Hinweise

Am Mittwoch entwendeten ein oder mehrere Täter zwei Pedelecs aus einer Garage in Vöhl-Herzhausen. Ein Täter wurde auf frischer Tat ertappt, schubste den Eigentümer weg …
Vöhl-Herzhausen: Zwei Pedelecs gestohlen - Polizei bitte um Hinweise

Leserfoto: Das Modell der Edertalsperre

Unser Leser Lars Jockel hat das Modell der Edertalsperre, das aus dem Schlick befreit und wieder sichtbar ist, im Bild festgehalten.
Leserfoto: Das Modell der Edertalsperre

Landschaftspflegeverband Waldeck-Frankenberg schützt bedrohte Arten

Der Landschaftspflegeverband des Landkreises hat sich zum Ziel gesetzt, Naturschutzmaßnahmen in Waldeck-Frankenberg zu koordinieren und so Kulturlandschaften zu …
Landschaftspflegeverband Waldeck-Frankenberg schützt bedrohte Arten

Fotos und Materialien über die Korbacher Nachkriegszeit gesucht

Für ein neues Buch "Korbach entdecken. Nachkriegszeit und Wirtschaftswunder" wird Unterstützung benötigt: Wer hat Fotos, Zeitschriften oder Plakate, die das Lokal- …
Fotos und Materialien über die Korbacher Nachkriegszeit gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.