Spezialklinik nach Überholmanöver

+

Waldeck. Holland in aller Munde: Den Abschied von Beatrix, der Königin der Niederlande, wird ein Waldecker sein ganzes Leben nicht mehr vergessen. De

Waldeck. Holland in aller Munde: Den Abschied von Beatrix, der Königin der Niederlande, wird ein Waldecker sein ganzes Leben nicht mehr vergessen. Denn als sich die Königin gestern auf ihre Abschiedsgala in Amsterdam freute, machte der 53-Jährige in Waldeck eine grausame Erfahrung mit einem brutalen Schläger aus dem Nachbarland.

Gestern Abend überholte der Waldecker mit seinem Roadsters gegen 18.40 Uhr auf der Landstraße L 3256 von Waldeck-West kommend in Richtung Waldeck einen vor ihm langsam fahrenden schwarzen Mercedes A-Klasse mit holländischem Kennzeichen.

Direkt nach dem Überholvorgang musste der Roadsterfahrer stark abbremsen, weil sich von vorne ein Bus näherte. Dadurch musste auch der überholte Mercedes abbremsen.

Als der Roadsterfahrer in Waldeck an der Einmündung zur Sachsenhäuser Straße anhielt, stoppte auch der Mercedesfahrer. Der Fahrer stieg aus, trat an das offene Fahrzeug heran und schlug dem 53-jährigen Roadsterfahrer unvermittelt mit einem Baseballschläger oder einer Eisenstange ins Gesicht.

Ohne weitere Worte setzte sich der Mann dann wieder in seiner Mercedes und fuhr davon. Durch den Schlag ins Gesicht verlor der Waldecker mehrere Zähne. Er wird zurzeit in einer Spezialzahnklinik behandelt.

Im Überhol- und Bremsmanöver sei der Grund zu suchen, dass es kurze Zeit später zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam, nimmt die Polizei an.

Polizei sucht holländisches Paar mit schwarzen Mercedes 170 A-Klasse

Der Mercedesfahrer war ca. 30 -35 Jahre alt, hatte einen Oberlippenbart und einen dunklen Teint. Im Fahrzeug saß auch eine Frau, die aber nicht näher beschrieben werden kann. Die Polizei ist dringend auf der Suche nach Zeugen und fragt: wer hat den Vorfall beobachtet und wo sind holländische Urlaubsgäste mit einem schwarzen Mercedes170 A-Klasse, Diesel abgestiegen? Um Hinweise bittet die Polizeistation in Korbach, Tel.: 05631-9710.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die wöchentlichen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 76.341 Menschen …
Die wöchentlichen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Coronainfektionen in Waldeck-Frankenberg: 66 Personen in stationärer Behandlung

In Waldeck-Frankenberg verzeichnet das Lagebild des Landkreises vom 24. November insgesamt 1.156 Menschen, bei denen das Coronavirus nachgewiesen wurde. Als aktuell …
Coronainfektionen in Waldeck-Frankenberg: 66 Personen in stationärer Behandlung

21-Jähriger aus Allendorf radelt illegal von Röddenau nach Hause

Die Polizeistation Frankenberg ist auf der Suche nach dem Eigentümer eines Fahrrads, das in Röddenau entwendet wurde.
21-Jähriger aus Allendorf radelt illegal von Röddenau nach Hause

Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet

Waldeck-Frankenberg bekommt zwei Testzentren für Abstrich-Untersuchungen im Zusammenhang mit Infektionen durch das Coronavirus.
Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.