Spielautomaten an der Raststätte geknackt

Foto: © WEDOpress/nh
+
Foto: © WEDOpress/nh

Diemelstadt-Rhoden. Da in den Spielgeräten zurückblieb, müssen die Täter gestört worden sein.

Diemelstadt-Rhoden. Ein oder mehrere unbekannte Diebe brachenvorgestern zwischen 0 Uhr bis 6 Uhr ein ebenerdiges Fenster des Rasthauses Diemelstadt an der BAB in der Industriestraße auf und stiegen in den Raucherraum ein. In diesem Raum brachen sie dann in der Folge drei Spielautomaten auf und erbeuteten das Münzgeld. Sie scheinen gestört worden zu sein, denn bei einem Automaten blieb ein Teil des Münzgeldes zurück. Wie hoch ihre Beute ist, steht noch nicht fest. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Arolsen, Tel.: 05691-97990, entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der Traum von einer Hängebrücke über Bad Wildungen
Waldeck-Frankenberg

Der Traum von einer Hängebrücke über Bad Wildungen

Ende vergangenen Jahres ist Bad Wildungen im Städtebauförderprogramm „Lebendige Zentren“ aufgenommen worden. Seither stehen 400.000 Euro für die konzeptionelle …
Der Traum von einer Hängebrücke über Bad Wildungen
Vom „Schillen“ und „Schengen“: In Volkmarsen darf verbal auf den Tisch gehauen werden
Waldeck-Frankenberg

Vom „Schillen“ und „Schengen“: In Volkmarsen darf verbal auf den Tisch gehauen werden

Zu einem einzigartigen plattdeutschen Nachmittag ist jeder Freund der urtümlichen Sprache gerne gesehen und kann in Volkmarsen-Külte einmal so richtig abledern.
Vom „Schillen“ und „Schengen“: In Volkmarsen darf verbal auf den Tisch gehauen werden
Kleine Ersthelfer an Grundschule in Bad Wildungen ausgebildet
Waldeck-Frankenberg

Kleine Ersthelfer an Grundschule in Bad Wildungen ausgebildet

An der Grundschule "Breiter Hagen" fand anlässlich der Woche der Wiederbelebung eine Erste Hilfe Aktionstag statt.
Kleine Ersthelfer an Grundschule in Bad Wildungen ausgebildet
Die lokale Sprache nicht verlieren: Mundartforscher nehmen das Waldecker Platt in den Sprachatlas auf
Waldeck-Frankenberg

Die lokale Sprache nicht verlieren: Mundartforscher nehmen das Waldecker Platt in den Sprachatlas auf

Die Sprachenvielfalt des Waldecker Landes innerhalb einer interaktiven Karte für westfälische Mundarten künftig online.
Die lokale Sprache nicht verlieren: Mundartforscher nehmen das Waldecker Platt in den Sprachatlas auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.