Sportabzeichen für alle möglich machen

+
Staatssekretär Werner Koch (2.v.l.) übergab dem Präsident der Aktion für behinderte Menschen Hessen Oberst a.D. Jürgen Damm (3.v.l.) den Zuwendungsbescheid am Korbacher Kreishaus. Mit ihm freuen sich der Vorsitzende des Sportkreises Waldeck-Frankenberg Uwe Steuber, Regierungspräsident Walter Lübcke, die Landtagsabgeordneten Dr. Daniela Sommer und Jürgen Frömmrich sowie Landrat Dr. Reinhard Kubat.

Hessen und Waldeck-Frankenberg wollen auch Menschen mit Handicap helfen, das Sportabzeichens zu erreichen.

Korbach. Damit Sportler mit und ohne Behinderung gemeinsam für das Sportabzeichen trainieren können, unterstützt das Land Hessen den Verein „Aktion für behinderte Menschen Hessen“ (AfbM ) mit 3.000 Euro.

Das Geld wird eingesetzt, um 20 Personen die Zusatzqualifikation als Prüfer für das Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung zu finanzieren. Außerdem soll ein regelmäßiges inklusives Training an verschiedenen Standorten angeboten werden. Höhepunkt des Projektes „Inklusives Training und Erwerb des Sportabzeichens für Menschen mit Behinderung“ wird der inklusive Sportabzeichentag am 9. September 2017 in Korbach sein.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neuer Chef beim Jobcenter Waldeck-Frankenberg

Das Jobcenter Waldeck-Frankenberg steht ab 1. August unter neuer Führung.
Neuer Chef beim Jobcenter Waldeck-Frankenberg

Vermisste 48-Jährige aus Korbach ist wieder da

Die 48-jährige Silvia E. aus Korbach wurde seit Mittwochmorgen vermisst.
Vermisste 48-Jährige aus Korbach ist wieder da

Pflug, Heuwender und ein Deutz-Traktor vom Bauernhof bei Waldeck gestohlen

Diebe müssen sich die älteren Maschinen irgendwann ab Freitag, 21. Juli 2016, unter den Nagel gerissen haben, wie die Polizei berichtet.
Pflug, Heuwender und ein Deutz-Traktor vom Bauernhof bei Waldeck gestohlen

Im Alter arm: Wer heute weniger als 2.500 Euro in Vollzeit verdient

Altersarmut droht allen, die heute weniger als 2.500 Euro in Vollzeit verdienen, läge das Niveau der Rente heute schon bei 42 Prozent.
Im Alter arm: Wer heute weniger als 2.500 Euro in Vollzeit verdient

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.