Sprinter-Diebstahl in Diemelstadt

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Diebstahl eines Sprinters in Diemelstadt geben können.

Ammenhausen - Die Polizei in Korbach sucht Zeugen, die in der Nacht zum Samstag oder im Laufe dieses Tages in Diemelstadt-Ammenhausen Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise zu einem Fahrzeugdiebstahl geben können.

Ein oder mehrere bisher unbekannte Täter entwendeten einen in der Straße "Schulland", Hausnummer 16, abgestellten roten DB Sprinter mit Pritsche. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ereignete sich der Diebstahl des im Jahr 2014 zugelassene Firmenfahrzeug mit dem Kennzeichen KB- WN 275 in der Zeit zwischen Freitagnachmittag, 15 Uhr und Samstagvormittag, gegen 11 Uhr.

An dem Sprinter befindet sich die Aufschrift "Wachenfeld Naturstein", die Bordwände der Ladefläche sind aus Alu. Zeugen, die den Ermittlern der Polizei Korbach Hinweise auf den bzw. die Täter oder den Verbleib des Sprinters geben können, werden gebeten sich unter Telefon 05631-971230 bei der Polizei in Korbach zu melden.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kaum Preiserhöhungen bei NVV: Im Landkreis bleiben die Tarife gleich

Obwohl der öffentliche Nahverkehr seine Kosten bei weitem nicht durch Fahrkartenverkäufe decken kann, wird es keine Preisänderungen in Waldeck-Frankenberg geben, teilt …
Kaum Preiserhöhungen bei NVV: Im Landkreis bleiben die Tarife gleich

„KreisBar“ eröffnet: Lebenshilfe Werk führt Kantine im Korbacher Kreishaus

Seit dieser Woche betreibt das Lebenshilfe-Werk Korbach die Kantine im Korbacher Kreishaus.
„KreisBar“ eröffnet: Lebenshilfe Werk führt Kantine im Korbacher Kreishaus

BAC-Theater Bad Arolsen zeigt „Auf ein Neues“

Im BAC-Theater Bad Arolsen wird die Komödie "Auf ein Neues" gezeigt.
BAC-Theater Bad Arolsen zeigt „Auf ein Neues“

Aufsehen erregender Fund: „Chroniosuchier“ aus der Korbacher Spalte erstmalig für Mitteleuropa identifiziert

Ein neuer Fund aus der Fossilienfundstätte Korbacher Spalte hat in Wissenschaftskreisen Aufsehen erregt. Das Fundmaterial wird zurzeit an der Berliner …
Aufsehen erregender Fund: „Chroniosuchier“ aus der Korbacher Spalte erstmalig für Mitteleuropa identifiziert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.