Die Spur der Verwüstungen zieht sich durch die Stadt

+

Eine ganze Serie von Sachbeschädigungen und Zerstörungen beschäftigen die Polizei in Bad Arolsen.

Bad Arolsen. Eine ganze Serie von Sachbeschädigungen und Vandalismusschäden hat sich in Bad Arolsen zugetragen.

Wie die Polizei mitteilt, ereigneten sich die Zerstörungen in der Nacht zu Samstag, 17. Januar 2015. Die Spur der Verwüstungen zieht sich von der Straße Am Driesch durch die Große Allee und findet sein Ende in der Rauchstraße.

Am Driesch traktierten die Unbekannten einen Briefkasten an einem Einfamilienhaus und zerstörten ihn. Beim angrenzenden Haus rissen sie Gartenbeleuchtungen aus einem Beet und machten sie unbrauchbar. Beim Denkmal in der Großen Allee rissen die Randalierer die Holzeinfassung eines Baumes heraus und traten sie entzwei.

In gleicher Art und Weise zerstörten sie eine Baumeinfassung in der Rauchstraße. Dort verliert sich zunächst die Spur der Verwüstungen. Sie endet in der Rauchstraße 28, wo bei drei Fahrzeugen jeweils die Außenspiegel an der Beifahrerseite abgetreten wurden.

Der Gesamtschaden bewegt sich im vierstelligen Bereich. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung unter, Tel.: 05691-97990.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rathausbau in Korbach: Der Baukran wird aufgestellt

Der Baukran für den Rathausneubau in Korbach wird aufgestellt.
Rathausbau in Korbach: Der Baukran wird aufgestellt

Holzfachschule Bad Wildungen öffnet ihre Türen

Am Samstag, 23. November, findet an der Holzfachschule Bad Wildungen von 10 bis 16 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ statt.
Holzfachschule Bad Wildungen öffnet ihre Türen

Schwer verletzte Person nach Verkehrsunfall zwischen Bad Wildungen und Wega

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 253, zwischen Bad Wildungen und Wega, wurde am frühen Mittwochabend eine Person schwer verletzt. Eine weitere beteiligte …
Schwer verletzte Person nach Verkehrsunfall zwischen Bad Wildungen und Wega

Kaum Preiserhöhungen bei NVV: Im Landkreis bleiben die Tarife gleich

Obwohl der öffentliche Nahverkehr seine Kosten bei weitem nicht durch Fahrkartenverkäufe decken kann, wird es keine Preisänderungen in Waldeck-Frankenberg geben, teilt …
Kaum Preiserhöhungen bei NVV: Im Landkreis bleiben die Tarife gleich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.