Spuren von Gewalt an einer Haustür in Hatzfeld: Hier waren Einbrecher am Werk

Einbrecher haben sich ein Einfamilienhaus in Hatzfeld vorgenommen. Dabei passten sie am Abend die kurze Abwesenheit der Bewohner ab.

Hatzfeld -  Am Montag versuchten unbekannte Einbrecher in ein Einfamilienhaus in der Straße "Im Hain" einzubrechen, scheiterten jedoch. Der oder die Einbrecher nutzten die Abwesenheit der Bewohner in der Zeit von 18.15 Uhr bis 19.30 Uhr, um den Einbruchversuch zu starten.

Sie versuchten vergeblich die Eingangstür gewaltsam zu öffnen, ließen dann aber von ihrem weiteren Handeln ab und flüchteten. Vielleicht wurden sie gestört, vermutet die Polizei und bittet um Hinweise unter Tel. 06451-72030.

Rubriklistenbild: © edu1971 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mobile Fahrradwaschanlage macht Station in Bad Wildungen

Am Freitag, 19. Oktober, gibt es für alle Fahrradfahrer einen besonderen Service in Bad Wildungen: eine mobile Fahrradwaschanlage steht zur Verfügung.
Mobile Fahrradwaschanlage macht Station in Bad Wildungen

Feuer am Unterstand für Solarbatterien bei Volkmarsen

Ein hölzernen Unterstand für Solarbatterien ist zwischen Volkmarsen und Bad Arolsen in Brand geraten.
Feuer am Unterstand für Solarbatterien bei Volkmarsen

Mehr als 1.000 Unterschriften gegen die Ausbeutung von Menschen und Umwelt gesammelt

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der „Weltläden“ in Bad Wildungen, Korbach und Hofgeismar haben insgesamt weit über 1.000 Unterschriften gegen die Ausbeutung von Menschen …
Mehr als 1.000 Unterschriften gegen die Ausbeutung von Menschen und Umwelt gesammelt

Mann im Gebüsch schockt junge Frau mit Kind: Statt Pinkelpause macht er etwas anderes

In Diemelsee-Heringhausen sucht die Polizei einen älteren Mann mit Bierbauch, der nicht nur vor einer Mutter mit Kind die Hose heruntergelassen hat.
Mann im Gebüsch schockt junge Frau mit Kind: Statt Pinkelpause macht er etwas anderes

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.