Spuren von Gewalt an einer Haustür in Hatzfeld: Hier waren Einbrecher am Werk

Einbrecher haben sich ein Einfamilienhaus in Hatzfeld vorgenommen. Dabei passten sie am Abend die kurze Abwesenheit der Bewohner ab.

Hatzfeld -  Am Montag versuchten unbekannte Einbrecher in ein Einfamilienhaus in der Straße "Im Hain" einzubrechen, scheiterten jedoch. Der oder die Einbrecher nutzten die Abwesenheit der Bewohner in der Zeit von 18.15 Uhr bis 19.30 Uhr, um den Einbruchversuch zu starten.

Sie versuchten vergeblich die Eingangstür gewaltsam zu öffnen, ließen dann aber von ihrem weiteren Handeln ab und flüchteten. Vielleicht wurden sie gestört, vermutet die Polizei und bittet um Hinweise unter Tel. 06451-72030.

Rubriklistenbild: © edu1971 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

,Newcomers on Stage’: Rocknacht mit jungen Bands in Waldeck

Ein rockiges Jugendbandfestival in und an der Stadthalle mit vier Bands aus der Umgebung wird am 18. August 2018 in Waldeck-Freienhagen geboten.
,Newcomers on Stage’: Rocknacht mit jungen Bands in Waldeck

Landkreis bietet jungen Skifahrern und Snowboardern eine Woche Saalbach an

Eine Ski- und Snowboardfreizeit für Jugendliche im österreichischen Saalbach bietet der Landkreis im  kommenden Winter an. Anmeldungen dafür werden noch bis zum 28. …
Landkreis bietet jungen Skifahrern und Snowboardern eine Woche Saalbach an

Pflanzen, Duft und viel Musik: Burgwald feiert den Wiesenfelder Kräutermarkt

Mehr als 30 Anbieter werden beim Kräutermarkt in Burgwald-Wiesenfeld an ihren Ständen Kräuterpflanzen, regionales Kunsthandwerk, Schönes für Garten und Balkon, Produkte …
Pflanzen, Duft und viel Musik: Burgwald feiert den Wiesenfelder Kräutermarkt

Komparsen gesucht: Dreharbeiten für ZDF Serie in Korbach und Waldeck

Die Produktionsfirma X Filme Crative Pool sucht für den TV-Mehrteiler Komparsen und Kleindarsteller auch ohne Erfahrung.
Komparsen gesucht: Dreharbeiten für ZDF Serie in Korbach und Waldeck

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.