Staatliche Hilfe für tierische Helfer prüfen

+
Die heimische Abgeordnete (r.) besuchte in Haina Kloster die Ergo- sowie die tiergestützte Therapie. Foto: pm

Die tiergestützte Therapie werde bis heute von den Krankenkassen nicht subventioniert, bedauert die Sozialpolitikerin.

Haina. Die Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer will sich für die tiergestützte Therapie einsetzen, damit diese in Zukunft besser anerkannt und gefördert wird.

Sie werde prüfen, welche Möglichkeiten bestehen, verspricht sie in einer Pressemitteilung, nachdem sie die tiergestützte Therapie der Vitos in Haina besuchte.

Das Ziel der tiergestützten Therapie dort ist es, Menschen soziale Fähigkeiten neu entdecken zu lassen oder ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Kontakte zu Tieren soll dabei das eigene Selbstvertrauen stärken.

"Der Einsatz von Tieren in der Arbeit mit Menschen ist nicht neu. Er greift auf bewährte Erfahrungen zurück, dass Menschen, die mit Tieren zusammenleben oft zu einer volleren persönlichen und sozialen Entwicklung gelangen." Und dennoch werde die tiergestützte Therapie bis heute von den Krankenkassen nicht subventioniert, bedauert die Sozialpolitikerin, die die individuelle Förderung über das Medium Tier als "hervorragend" bezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mittelalterlicher Markt in Korbach: Der Besucherstrom wollte am Wochenende nicht abreißen

Zwei Tage Mittelalter: In Korbach nahm  einer der größten mittelalterichen Märkte wieder zügig Fahrt auf und brachte Zehntausenden Besuchern tolle Markttage bei …
Mittelalterlicher Markt in Korbach: Der Besucherstrom wollte am Wochenende nicht abreißen

Baumfällarbeiten im Parkplatzbereich des Wildtierparks Edersee

Ab Dienstag, 15. Oktober, wird mit Baumfällarbeiten im Parkplatzbereich des Wildtierparks Edersee begonnen. Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden, für den Besuch im …
Baumfällarbeiten im Parkplatzbereich des Wildtierparks Edersee

Szenen vom beliebten Mittelalterlichen Markt in Korbach

Der Besucherstrom zum Mittelalterlichen Markt in Korbach wollte am Wochenende nicht abreißen. Es war entsprechend viel los in der Stadt. Die vielen Schausteller entlang …
Szenen vom beliebten Mittelalterlichen Markt in Korbach

Lkw-Unfall in Gemünden: Sattelzug reißt Erker von einer Hauswand

Ein missglücktes Ausweichmanöver sorgte am Sonntagvormittag in Gemünden (Wohra) für einen großen Schrecken bei Anwohnern und Einsatzkräften.
Lkw-Unfall in Gemünden: Sattelzug reißt Erker von einer Hauswand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.